6/18/2018

Habe ein Album des Monats!

Neben dem neuen Milliarden-Album (ich mag's. Scheißt auf andere Rezensionen!) ist mir heute aufgefallen, wie scheiße geil eigentlich das M83 Album "Hurry Up, We're Dreaming" ist!

"Midnight City" ist so der Super-Hit. Glaube, das läuft in jedem Club der irgendwas mit Indie am Hut hat, mindestens einmal am Abend. Wenn nicht, ist es halt auch ein scheiß Club!


Ich liebe liebe liebe ja "Echoes of Mine". Das geht einmal vorne ins Herz rein und kommt am Härchen-Ende der Gänsehaut wieder raus!

Außerdem merkte ich, wie schön "Wait" ist. Wartet auf den Refrain! Die Melodie! Ooohh..


Auch noch mega toll ist "My Tears Are Becoming A Sea". 
Hört unbedingt z.B. bei Spotify  rein: 
https://open.spotify.com/album/6EB14IXV5oyOiItGBv7mtG

Finde es gerade so mega gut, dass ich das Album aus 2011 zu meinem Album des Monats küre! Auch wenn ich diese Kategorie noch nie hatte und sie auch nicht weiter führen werde. Haha!

Tschüss & gute Woche! 


6/07/2018

Berlin! Berlin!

singen die Milliarden in "Berlin". So heißt auch das Album, dass es seit dem 01.06.18 gibt.




Ja, ein Liebesbrief an die Hauptstadt, heißt es im Pressetext.  Für mich klingt das Album aber vor allem wie ein Liebesbrief an die Liebe. In allen möglichen Formen. Jeder Song eine Gefühlsaufnahme von einem bestimmten Moment. Teilweise so bitter, dass es einen Kloß im Hals verursacht (Ultraschall) und dann so wild, rotzig und freiheitsliebend, dass man sofort in das nächste Schwimmbad einbrechen will (Über die Kante). Dort sitzt man dann mit Bier und Zigarette, natürlich hat jemand eine Gitarre dabei und gemeinsam grölen alle (Rosemarie).
Ein ständiges Auf und Ab zwischen Freud und Leid in romantischer Verpackung. Kaum fühlt man sich von einem Song geborgen und umarmt, wird man vom nächsten weg geschubst und landet mit dem Hinterkopf auf dem Asphalt.



Ein bisschen anti-alles, ein bisschen Rausch, ein bisschen Wut, ein bisschen Freude und milliarden Herzen. ❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤



Meine Anspieltipps:
  • Baukran 
  • Berlin 
  • Ultraschall
  • Milliarden Milliarden 
  • Stich für Stich
Die Musikvideos sehen aus wie kleine Filme? Gut erkannt, Sherlock!
Noch im Juni wird es einen Musikfilm zum Album geben! Ich bin mächtig gespannt!


Live gibt es die Milliarden am 11.10.2018 im Backstage! 
Die Jungs sind wirklich fantastisch! Es macht Spaß, die Bühnenpräsenz ist erstklassig, man kann tanzen und danach mit Ben & Jojo auf einen gelungenen Abend und gute Musik anstoßen.
Amore. 


Anna & Die Milliarden. 2015 - heute: 




6/06/2018

Kassetten-News // Juni





Mein Local-Band-Support!



Mein geheimer Sommer-Hit!



Mein nicht geheimer Sommer-Hit!



Mein Gin-Liebeslied.



Meine I Heart Sharks Vermissung!