11/25/2016

Alles in Allem nur WOW

Gestern lud Maeckes in die Partykirche in's Feierwerk ein! Also nach der Arbeit kurz in tanzbequeme Schuhe geschlüpft, auf dem Weg einen äußerst leckeren Zitronenkuchen gefuttert und ab in die Hansastraße.

Nachdem wir gleich nach der Arbeit los sind, war auch ich mal nicht erst zur Vorband dort und wir konnten gemütlich den Merchstand auschecken und eventuell das ein oder andere Geschenk erwerben. Merchboy Dominik fand das erworbene Produkt auf jeden Fall sexy.

Dann schnell ein Radler holen, damit das Warten in der Gaderobenschlange gleich in entsprechend gemütlichem Ambiente stattfinden kann.

Das Radler war natürlich leer bevor die Vorband angefangen hat und auch die Lunge musste noch geteert werden. Dann statt Radler Bier, weil das schüttet man nicht ganz so leicht aus und ist während der Partykirche wesentlich einfacher zu halten als ein Glas.

Support war Bayuk. Fand's gemütlich zum lauschen. Wie - das meine ich jetzt nicht negativ - Vorbands meistens sind. Eigentlich ganz cool, aber so richtig aufpassen tut man nicht.

Nach einer guten halben Stunde Wartezeit stürmten dann Maeckes & die Katastrophen die Bühne. Tristan hatte sich mit Jogginghose richtig schick gemacht, kam aber vom Style her nicht an Äh, Dings ran. Der Pollunder war wohl das Fashion-Highlight auf der Bühne! Maeckes selbst wirklich schick mit dem gelben Anzug.

Der erste Song war, wie auf dem Album auch, "Der Misserfolg gibt mir Unrecht". Fantastisches Intro und absolut energiegeladen.   

Nur...wüsste ich nicht, dass Maeckes ein wirklich sympathisches Kerlchen ist, hätte ich seit gestern auch ein wenig Angst vor ihm. Irgendwie guckt er auf der Bühne teilweise genau so komisch "psycho", wie der Lookalike-Kandidat aus dem Tilt-Musikvideo:



Als Überbrückung für die Umzieh-Pause lief schön die Fuck You Mediation

 
"Partykirche" war dann der absolute Überhit! Mein Favorit ist sowieso eindeutig Äh, Dings mit dem Kinderinstrument! Und als er dann auch noch als Partypriester die Bühne betrat, konnte ich einen kurzen Lachanfall nicht mehr verhindern! 
"Du sollt keine Rapper neben Maeckes haben" und er teilte das Meer und schritt über das Wasser! Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dass sie "Partykirche" live spielen! Großartiger Tanz-Rumhüpf-Song und witzig interpretiert.

Bei "Gettin' Jiggy With It" wurde ich dann live so richtig gedisst. "An die, die kein Symbol für ihre Liebe zur Musik wissen und dann doch 'n Uniques - und sie tätowieren sich 'n Violinschlüssel".



Davor haben wir noch überlegt, ob sie wohl "Graustufen Regenbogen" spielen. Und ich noch so "Nä, glaub eher so neues Zeug" und doooch! Throwback zum PULS Regentanz!  

"Jetzt" auch immer toll, ebenso die kurze Gitarrensession mit "Unperfekt"
I'm so sorry. Ich kann mir so Lieder-Reihenfolgen echt immer nullinger merken. Vorallem nicht wenn ich das Rundumpaket so 1 1/2 Std. abfeier.  

Alles in Allem war es ziemlich WOW. Es hat einfach mega Spaß gemacht und alle wirren Maeckes-Ideen finde ich ziemlich gut! Egal ob es der Tilt-Smiley oder die furchteinflößende Gewitterwolke ist.


Ein von ANNA // NANA (@fraeuleins_mixtape) gepostetes Foto am

Fühle mich heute ein wenig müde, aber gute Konzerte sind eben jede Müdigkeit wert! 
Außerdem hat von uns niemand mehr als drei Fotos gemacht und das ist eindeutig auch ein Zeichen dafür, dass es ein sehr gelungener Konzertabend war! 

Das war wirklich sehr schön mit dir, Markus! Bis hoffentlich bald mal!