2/25/2016

FräuleinsFragen an: BLACKBERRIES

Die Blackberries habe ich zufällig live gesehen, als sie Vorband von Swim Deep im Atomic Café waren.
Nachzulesen hier: Pete Doherty & Schaschlikspieße

Jetzt haben sie unseren Fragebogen ausgefüllt. Und außerdem kommt am 18.03.16 ne neue Single raus! "Kasbah & Everything's Alright With Me" heißt die. Sieht so aus:


Merken, freuen und jetzt das hier lesen:

PS: Die Antwort auf Frage 7. Wann kann ich zum Essen kommen? :)

2/14/2016

Sonntagssound

Halloohoo!

Ich fühle mich heute so total k.o.
Habe schon zwei Tassen Kaffee getrunken und merke keinen Unterschied zu vorher. Vielleicht liegt's am Wetter oder an den stressigen, letzten Tagen. 

Nach dem Ramazamba-Freitag habe ich mich für ein sehr gemütliches Rest-Wochenende entschieden und tue einfach nichts. Wobei das nicht ganz stimmt. Ich erledige gerade doch mal ein wenig E-Mail Kram und möchte mich kurz für meine sehr späten Rückmeldungen entschuldigen. Ich höre aber alles an, irgendwann. Deshalb jetzt mein neu-entdeckter Sound, der wirklich gut zum entspannten Sonntag passt. Ohne viele Worte, bittesehr:




https://www.facebook.com/bocandyandhisbrokenhearts/?fref=ts

Bo Candy and his Broken Hearts
Single: Golden Week
Ich sage: Entspannter Sound und sehr cooles Video!








ROSCOE
Album: Mont Royal 
Ich sage: Voll lässig. Danke Snowhite PR für den Hinweis! 

2/13/2016

BACK AND FILL // Wohn- und Badezimmerkonzert

Es ist kurz vor 7 und endlich habe ich keinen flauen Magen und auch kein Kopfweh mehr. Mit Kopfweh war ich heute Früh allerdings auch nicht alleine. 



Irgendwie geht das ja noch nicht ganz in meinen Kopf rein. Jetzt sitze ich hier mit Laptop auf dem Schoß auf meiner Couch, war endlich mal duschen, fühle mich wieder echt gut und gestern Abend stand da einfach ne Band in meinem Schlaf- und Badezimmer, hat richtig geilen Krach gemacht, während meine Freunde und ich durch den Bierschweiß- und Nebeldampf hüpften. Da überlegt man schon kurz ob das am Rausch lag oder wirklich so passiert ist. 





Zitat Martin K. in der Badezimmerkonzertwhatsappgruppe "Es ist so geil. Und so laut". 

Bereits nach dem ersten Song rann jedem der Schweiß von der Stirn und es hatte nach 15 Min. bestimmt 90 Grad in diesem Kabuff. Wir hatten trotzdem verdammt viel Spaß! Radau gemacht, gegrölt, Mini-Moshpit gestartet und gepogt. BACK AND FILL machen so mega die gute Mucke! Jedem hat's sofort getaugt, obwohl der Großteil noch nie was angehört hatte. Und die 1.000 Like-Grenze bei Facebook haben wir auch noch geknackt! Wenn das mal nichts ist, he! Jabadabadu! 



Die große Überraschung kam fast zum Schluss. Der vorletzte Song wurde tatsächlich wie ursprünlich geplant im Badezimmer gespielt. Schnell die Tür ausgehängt, Joe und Phil ab in die Wanne, einer auf die Waschmaschine und los geht's! 




Hätte ich die zerknüllten und versifften Setlisten nicht weg geworfen, könnte ich jetzt auch noch sagen welches Lied das Letzte war. Egal! Es war fett. MEGA FETT! 

Ich sehe uns alle einfach in 10 Jahren noch drüber reden.
"Alter, weißt du noch? Damals als BACK AND FILL in deiner Bude gespielt haben! Das war so mega geil! Und wir waren alle echt betrunken". 


Wie besprochen, können wir das jetzt gerne jährlich machen. Würde sicherlich eine schöne Tradition werden. Ich besorg mir dann auch ein freistehendes Landhaus! 



Mega viel Liebe. Es war so richtig, richtig schön! 


Danke Joe, Phil, Fab & Lix für den fetten Sound und das leckere Bier! 
Danke Mama, Stefan und Friendos für sämtliche Mitbringsel und Biernachschub! 
Danke Nachbarn. Nix für ungut!  






Das wohl coolste Andenken der Welt. DANKE ♥

2/02/2016

Chin Up, Proud Daughter!


Guten Nachmittag!

Ihr habt's bestimmt gemerkt: Das Mixtape ist in der letzten Zeit mehr und mehr zu Anna's Outlet über Konzerte, EPs und Co. geworden. Um mich ist's (noch) ein bisschen ruhiger geworden. Anna ist zur Zeit viel unterwegs und hat dementsprechend viel zu erzählen. Daher bin ich quasi sowas wie der Sidekick ;-)

Heute füg ich Get Well Soon zum Mixtape dazu. Ist noch gar nicht so lange her, dass ich Konstantin Gropper zum ersten Mal wirklich wahr genommen hab, nämlich durch den Titelsong zur "Talkshow für alle, die keine Talkshows mögen" - Schulz & Böhmermann. When You're Near To Me heißt der Song und ist wohl alleine durch einen Draht übers Internet in Zusammenarbeit mit Kat Frankie entstanden. Unbedingt anhören!

Am Freitag letzte Woche kam "Love" in die Läden. Das inzwischen vierte Album des Herrn Gropper. Nach dem ersten Durchhören war ich kurz verdutzt, dass die CD schon durch war. Da bin ich wohl etwas versunken in der Musik. Immer ein gutes Zeichen. Ich hab definitiv Lust auf mehr bekommen und werd mir bezeiten die drei Vorgänger auch noch näher angucken und anhören.


It's Love:


It's A Catalogue:



2/01/2016

Blackout Problems Holy-Premiere

"Hey, wie spät?"
"Weiß nicht...warte...18:42 Uhr" 
"Shit. Wir müssen doch um 19:20 Uhr zur Tram gehen aber wir ham noch Pizza bestellt. Des schaffen wir gar nicht" 
"Oh, hast recht. Und umziehen wär auch noch was" 
"Okay, fahrn wir eine später..."

So in etwa starteten die liebe Caroline und ich in den Abend. Es pisste. Sehr. Caroline war trauig über das schlechte Wetter in München weil sich ihr Fellmantel dadurch in eine Art nassen Hund verwandelte. Ungünstig.  

Die Kalorien der Pizza haben wir dann gleich abtrainiert, als wir einen Trambahn-Sprint hinlegten und zu Kathi in die Bahn hüpften. 

Angekommen, war die Gaderobenschlange leider so lang, dass wir beim Warten schon was zu Trinken holen "mussten". Nebenbei fachsimpelten wir ob man denn den Bandnamen des ersten Supports "Sandlotkids" nun deutsch oder englisch ausspricht.

Bei Big Spin spaltete sich die Meinung während wir die Sandlotkids aber alle gut fanden. 


Ein von Caroline H (@s4caroline) gepostetes Foto am

 

Die Jungs von den Blackout Problems zeigten auch bei der Premiere ihres kommenden Albums "Holy", dass sie einfach eine gute Live-Band sind und ihr Publikum im Griff haben. Alle feiern, alle hüpfen, alle haben eine gute Zeit und so muss ein Konzert auch sein. Das, was ich da zu Ohren bekommen habe, hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen und ich freue mich auf die Platte, die am Freitag (05.02.16) erscheint und mir laut Amazon am 10.02. als  Schallplatte vom Postboten gebracht wird. 


Schön war's, Jungs! Wir seh'n uns! 

Dieser Blogeintrag ist in Zusammenarbeit mit Wein und Caroline von H. entstanden. 


#pfeffi