10/02/2015

Kassetten-News // TTT




Bei diesem Eintrag der Kassetten-News ist die Devise wohl "Lieber spät als nie".
Der Entwurf gammelt schon seit nem Monat hier rum und ich kam einfach nicht dazu, den "Mist" fertig zu schreiben.

Nach dem Urlaub muss man sich kurz wieder in den Alltagstrott einfinden und der hat einen dann so schnell wieder, dass man gar nicht mehr raus kommt. Termine hier, Termine da, ach, wie ist das wunderbar. NICHT.

Um aus diesem Trott zu flüchten, hilft ja Musik eigentlich immer oder?
Deshalb hab ich die A und B-Seite diesmal vollgepackt mit drei coolen Acts!

Here we gooo:



#1 Jamie T.

Der gute, alte Jamie T.
Mag den ja! "Carry On The Gruge" dagegen, mochte ich beim ersten Reinhören mal gar nicht leiden. Vorallem "Zombie" nicht. Dann hab ich mir das Konzert vom Melt! angeschaut. Und wurde plötzlich ganz traurig, dass ich ihn mir nicht anschauen konnte. Und mochte vor allem doch die neuen Songs. Tja, keine 10 Minuten später war die Platte schon auf dem IPod.

"Love is Only A Heartbeat Away" ist super und mein absoluter Favorit ist ja "Rabbit Hole".
Mag Jamie's Stimme total. Der ist einfach richtig, krass, cool! Hier gleich mal live auf die Ohren.




#2 The Truffauts

Bevor ich hier meine Meinung über das Album "Sycamore" äußere, möchte ich mich bei den Herren Boucher, Chateauroux, Durange und Eskofier erstmal entschuldigen. Es tut mir wirklich leid, dass es so mega lange gedauert hat. Ich hab die CD schon längst angehört und es einfach nicht auf die Reihe bekommen, endlich mal beide Seiten der Kassetten-News voll zu kriegen. Deshalb jetzt nochmal dickes Dankeschön für das Album und dickes Sorry für die Verspätung.

So. Nachdem ihr die Namen oben gelesen habt, denkt ihr (wie jeder und auch ich erstmal), dass die Truffauts Franzosen sind. Ist aber gar nicht so, ällerbätsch.
Französische Song's gibt's auf der Platte trotzdem zu hören! Sehr schön finde ich "L’amour en fuite“. Da kamen mir richtig schöne Frankreich-Erinnerungen hoch, wobei ich doch mit dieser Sprache aufgrund eher mieser Schularbeiten und Vokabeltest eigentlich nicht viel Gutes verbinde.


Sieben englische Song's gibt's auch. Darunter ist mein Liebling "She's Hugging Trees".



By the way wurde das erste Album 1987 veröffentlicht. Mensch, da war ich noch nicht mal auf der Welt.
Mein Plan ist auf jeden Fall, auch in die anderen Platten reinzuhören. In der Hoffnung, dass ich dafür nicht wieder ein halbes Jahr brauche..


#3 The Emma Project

MERCI für die EP!
Hab die CD dann letztens mit in's Auto genommen und hatte nach dem Aussteigen bestimmt ne Stunden nen Ohrwurm von "Shine On". Bleibt total hängen!



Außerdem sehr nice find ich "Here we are" und nach mehrmaligem Hören auch den ersten Song "Raindrops". Mein persönlicher Liebilng ist aber "Airy". Find den song mega schön!!!




Glaub "Chromatic" wird jetzt auf den IPod gepackt und bleibt dann einfach auch im Auto flacken. Das ist superduper Autofahrermukke. So ne Mischung aus Allem. Irgendwie gute Laune aber auch tiefgründige Texte. Irgendwie komisch und irgendwie normal. Irgendwie elektronisch und doch so akustisch. Auf jeden Fall GUT und das ist doch die Hauptsache. Musik ist ja auch der beste Beifahrer! :)

Turn up & schönes Wochenende! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen