3/31/2015

FräuleinsFragen an: Blackout Problems

Die Blackout Problems sind laut, schwitzen gerne und mögen Cubs am liebsten wenn sie heiß & voll sind. Musikalisch ist die zuletzt veröffentlichte EP "GODS" des Trios, bestehend aus Marcus, Mario und Michael, gezeichnet von folkigen sowie elektronischen Einflüssen. Hört einfach rein:









3/23/2015

Das Wort zum Montag heute zum Thema: Olli Schulz


*winke winke*

Steffi hier! Ich hab mir den Schnupfen meiner Mama eingefangen und gehöre eigentlich unter eine warme Decke, aber diesen Eintrag schieb ich schon viel zu lange auf.

Heute teil ich mit Euch ein paar musikalische Anekdoten des Oliver -Olli- Marc Schulz. Kennt man als Sidekick von Joko&Klaas, als eine Hälfte vom wöchentlichen Podcast "Sanft & Sorgfältig" zusammen mit Jan Böhmermann oder solo in einer Kiste unterwegs in der Welt in "Schulz in the Box". Im TV fand ich Olli schon immer super aber die Musik hab ich bisher unabsichtlich einfach ignoriert.

Bis zum Beginn diesen Jahres, denn da kam das neue, mittlerweile sechste Album auf den Markt. Feelings aus der Asche heißt es. Sein erstes ernsteres Album mit melancholischen Untertönen. Zum Release gabs ein elektronisches Press Kit mit Einblicken und Gedanken zum Albums - Janni und Olli zusammen auf einem Herbstspaziergang in Berlin. Klick hier

Mittlerweile gibts zum erwähnten Boogieman ein Video. Ist fast ein kleiner Kurzfilm geworden von knapp 8 Minuten Länge mit dem wunderbaren Matthias Brandt in der Hauptrolle. Lohnt sich! Ist definitiv auch einer meiner Lieblingssongs. Auch das Video zu Phase lohnt sich sehr.

Eigentlich wollt ich mich auf mehr als ein Album beziehen, weil sechs Alben sind ja schon ne Menge! Aber das würde zu sehr ausschweifen und ich wüsste gar nicht welche Songs ich aussuchen sollte, da ich alles was ich von ihm habe -bisher zwei Alben, Ende dieser Woche kommt mein drittes- grade einfach gerne höre. Daher bleib ich den "Feelings" treu.

Weiter gehts mit ein, zwei Live-Clips. Wenn man Olli so live spielen sieht, kommt finde ich sehr gut rüber, wie gern er das macht. Wie gern er auf der Bühne ist, die Gitarre in die Hand nimmt und singt. An die Musik hat er eine wunderbare Liebeserklärung geschrieben mit dem Titel Als Musik noch richtig groß war, hier live im NEO Magazin:  Klick - Für alle Vinyl-Liebhaber unter Euch noch ein Tipp. Am 18.04.2015 ist Record Store Day und Olli bringt zu diesem Anlass den Song auf Vinyl raus. Googelt den Record Store Day und auf der Homepage gibts alle teilnehmenden Läden und Künstler.

Zum Schluss gibts So Muss Es Beginnen - wie man hört gehts um den Anfang einer Beziehung. Man ist verliebt und stürzt sich ins Glück. Der Moment jetzt passt und es hat keiner eine Ahnung, wie's aufhört. Live beim RBB Lounge Konzert welches ich leider, leider verpasst hab.

Wenn Ihr neugierig seid, ist youtube Euer bester Freund. Es gibt ne Menge live stuff von Olli dort zu finden. Die Hamburger Küchensessions, TV-Noir oder zB den einen oder anderen Schnipsel der Tour, auf der Olli grade ist.


Alles Liebe,
S.




3/22/2015

Musik in Bild und Ton (#1)

Schönen Sonntag-Abend zusammen!

Ich dachte ich mach's mal wie Ariane von Kunsttour-Blog und zeige euch ein paar Platten aus meinem CD-Regal und erzähle ein bisschen was dazu!

Hoffentlich viel Spaß damit & habt nen schönen Abend!

ANNA


3/17/2015

3 in 1

Hallöchen!

ich melde mich endlich auch wieder zu Wort um musikalischen Input loszuwerden!
Aufgrund einer Fingerverletzung tippe ich zwar etwas langsamer aber bis heute Abend (Gut. Es wird ein Tag später. Ich Schussel hab's einfach vergessen) ist der Post dann geschrieben! :)

Gestern war das Wetter bisschen trister aber heute ists schon wieder sonnig und mich macht Sonne ja unfassbar glücklich! Da hat man doch von Grund auf viel bessere Laune! Obwohl heut erst Dienstag ist und mein Job mir mal wieder richtig auf den Keks geht...

Zurück zum guten Wetter! Die Blumen kommen raus, die Vögel zwitschern sich die Kehle aus dem Hals und

deshalb ist Punkt 1 von 3 ein kleines Frühlings-Mixtape:


 
GZSZ-Shazam-Entdeckung

Der absolute Sommerhit aus 2011 (oder so?!). Find den Song immer noch spitze und super für gute Laune bei Sonnenschein!
 
Jònsi. Liebe.
 
"Kids" von MGMT geht einfach immer!

Die Blackout Problems. Waren schon bei der ersten Kassetten-News/Männerrunde dabei und ich schaffe es doch endlich mal der ihre Musik wirklich effektiv zu hören.
Typischer Ablauf: Jemand zeigt dir eine Band, du hörst rein, findest es ganz cool und hörst es trotzdem nie so wirklich. Jetzt aber, Jungs!
 
 

Punkt 2 von 3: Kassetten-News

 
Es kam uns doch glatt mal wieder eine Brieftaube reingeflogen. Diesmal hatte sie das Album "FORD" von Tom Mess aus Karlsruhe dabei. Bevor ich kurz was zum Inhalt sage, möchte ich loswerden, dass ich das Cover mega gut finde! Und auch das von Vice Love. Schön, gell?
 
 
Ich muss gestehen, dass ich die Platte noch nicht ganz durch gehört habe und deshalb noch keine endgültige Meinung hab. Der erste Eindruck ist aber positiv und ich bin gespannt wie sich mein Verhältnis zu "FORD" entwickelt.
Vom Genre her geht's ein bisschen Richtung Country und das finde ich persönlich recht interessant. Findet man sonst nicht unbedingt in meinem Musik-Repertoire.

Schaut doch mal auf der Homepage vorbei und hört rein!
 
 
Pi
 
 
Ihr kennt das ja sicher auch wenn man so auf musikalischen Trips ist. Einmal hört man unfassbar viel Genre X. Nen Monat später dann fast nur Genre Y. Ich hört grad: Soundtracks.
Absoluter Favorit und kleine große Liebe: Fluch der Karibik Musik.
 
 
Ist das nicht geil?
 
Favorit Number 2: Herr der Ringe
 
 
 
He. Dieser Song. Da krieg ich einfach immer fast Pipi in den Augen.

 


 


3 von 3: 2015, yippieahyeah



Freudig fiebere ich auf die nächsten Gig's hin. Ich möchte euch mal kurz erzählen wo ich dieses Jahr so hin geh und vielleicht auch wieso/weshalb/warum ein paar andere Konzerte kommen.
 
22.04. Vincent Pfäfflin
 
 
Neben Konzerten bin ich ja auch großer Fan von Comedy-Zeugs. Wenn's mir denn gefällt. Vincent Pfäfflin habe ich zufällig entdeckt als ich mal in so ne RTL Comedysendung geschalten hab. Die ham da so nen Newcomer Preis verliehen. Quatschclub oder so ähnlich?! Egal. Auf jeden Fall kam da grad Vincent und ich hab mich auf der Couch kaputt gelacht. Bin schon sehr gespannt was bei dem Tour-Programm dann Neues dabei ist oder ob er einfach 1 1/2 Stunden die Geschichte mit den Tassen im Schrank erzählt...

19.06. Sunrise Avenue
 


Ja. Wer Sunrise Avenue nicht kennt hat eine Bildungslücke. Right. Ich gebe zu, dass ich nur wieder auf die Band kam weil Samu halt bei The Voice of Germany in der Jury saß. Und ich diese Sendung eigentlich auch fast nur geschaut hab weil der halt n Hottie ist. Jaha. Fangirl, ahoi. Sorry.
Dadurch hab ich mir das aber mal wieder angehört. Schön "Fayritale gone bad", den Song den man bei Singstar einfach immer schief gesungen hat und ich sag's euch: die Musik ist gar nicht so übel! Und dann spielen die auch noch n Open Air an unserem wunderschönen Königsplatz! Im Sommer. Dazu löst man einfach einen abgelaufenen Gutschein für Konzert-Tickets ein und schon geht man für 25 € statt ca. 57 € auf ein Sunrise Avenue Konzert.
 
11.07. Mark Knopfler
 
 
 
Karten über 70 €. Right. Normalerweise würde ich vermutlich nicht auf so ein teures Konzert gehen. Außer es handelt sich um Eminem. Weil. Das ist echt ein kleiner Traum, den mal live zu sehen. Da würde ich auch 200 € für die Karten zahlen. Aber wir wollen ja über Mark Knopfler sprechen. Also. Eigentlich zu teuer aber für Papa's Weihnachtsgeschenk perfekt. Ich hab mir natürlich eine Karte mitgekauft obwohl ich jetzt so an sich gar nicht Knopfler hör. Allerdings kenn ich trotzdem viel von ihm weil mein Papa das immer im Auto gehört hab. Ich konnt's schon nicht mehr leiden. Das ewige Golden Heart Gedudel. Aber ich freu mich riesig auf dieses Konzert. Ich war noch nie mit meinem Papa auf nem Gig obwohl ich musikalisch schon ziemlich beeinflusst wurde durch ihn und Bruce Springsteen, Bob Dylan, The Doors usw. Ich bin auch unfassbar stolz, dass ich all die Schallplatten noch zu Hause habe und einen funktionierenden Plattenspiele. Papa's Musik = coolste Musik und ich glaube Mark Knopfler und auch die Dire Straits sind gar nicht so doof wie ich mit 14 immer fand!
 

15.07. Die Fantastischen Vier

Und das nächste teure Konzi! Normal bin ich eher bekannt dafür, dass ich auf Veranstaltungen für 20 - 30 € rumhüpfe und die Bands keine Sau kennt. Denkste.

Auf zu den Fanta's! Seit The Voice auch Michi und Smudo für cool befunden und dann hab ich doch Kinokarten für die Live-Übertragung gewonnen und bin jetzt Fan! Nochmal hier zu lesen.


Rosenheim ist von München ja nicht die Welt und deshalb freu ich mich halt mega auf den Sommer und auf jeden Fall schon mal die zwei feststehenden Open Air's.

Und! Ich geh am Donnerstag MELT! Karte kaufen! Yeees!
Diesmal eine Southside-Pause und hab nach Ferropolis! Dazu gibt's dann aber wie vom Sosi gewohnt davor ne Sammlung an Bands die ich anschaun will!

So. Boah!
Das war vermutlich der längste Blogeintrag, den ich je getippt hab! Ha!

Habt nen schönen Dienstag & lasst den Frühlingsgefühlen freien Lauf!

ANNA

3/11/2015

[Musik und Du] März 2015 - 006 - Ohrwurm, Ahoi!


Meine Lieben!

Diesen Monat gehts um einen Ohrwurm. Nur leider nicht die der positiven Sorte. Das Thema für den März lautet da nämlich:
Ohrwurm, Ahoi - 
Ein Lied das du auf den Tod nicht ausstehen kannst, aber einfach nicht aus dem Kopf bekommst.

Mir ist sofort und spontan (ich schäm mich sogar ein bissl dafür) Justin Bieber eingefallen. Bevor er scheußlich tattoowiert war und noch Schwiegermutters Liebling war, hatte er einen Song, der dieses Motto für mich perfekt trifft: Baby. Sobald ich nur "Thought you'd always be mine, mine" höre, hab ich verloren und der Ohrwurm für die nächsten Stunden ist garantiert.

In diesem Sinne: hört bessere Musik und genießt die ersten Sonnenstrahlen, die den Frühling langsam ankündigen!

Steffi