2/15/2015

So Not Seventy & State Zero

- Ich glaub mein Ohr pfeift -


Was vielleicht an der enormen Lautstärke von So Not Seventy lag. Aber dazu gleich.
Erstmal erzähl ich euch, wo ich gestern überhaupt war! 


Meine lieben Freunde von State Zero solltet ihr ja bereits kennen. Die haben gestern zusammen mit den Jungs von So Not Seventy im Pfadiheim in Olching gespielt. 



Wir kamen mit etwas Verspätung an und wurden dann erstmal nachm Ausweis gefragt. Die Veranstaltung war schließlich ab 16! 

Die State Zeros haben schon gespielt. Ausnahmsweise ein Akustik-Set, welches mir ja ziemlich gut gefallen hat! Ihr saht doch auch so süß aus in Reih und Glied mit euren Karo-Hemden! :) Wegen mir könntet ihr das auf jeden Fall ruhig öfter machen. Ohne zu viel böses Gebrüll!


Foto mal schnell vom Timmy gemopst

Nach kurzer und bisschen gelangweilten Umbauphase haben dann So Not Seventy gespielt. Da ham sich die Ohrwaschln im Dreieck draht! Ein Krach! Aber schöner Krach. Ich kannte nur ein Lied von denen, welches ich mal irgendwie kurz bei Youtube angehört hab um zu wissen in welche Richtung das so geht. 

Fand das dann echt cool und hab mir vorher auch brav das Album "Every Goddamn Sunday" gekauft. Muss das dann noch gscheid anhören. Mach ich auch, versprochen! Vielleicht sind ja die Jungs dann bei der nächsten "Kassetten-News Männerrunde" dabei! 

Die letzte gibt's hier, wer da nochmal reinhören mag: http://fraeuleinsmixtape.blogspot.de/2015/01/kassetten-news-schon-wieder-mannerrunde.html

Ich muss noch was gestehen: ich dachte es wird schlimmer! 

Das klingt jetzt total böse aber ich dachte SNS machen so Musik, mit der ich nicht so ganz was anfangen kann. Hat sich ja zum Glück nicht bewahrheitet, ich hatte mega Spaß da gestern und komm gerne nochmal!

Also jetzt hier mal schön alle bei Facebook liken, bitte: 

SO NOT SEVENTY
STATE ZERO

 und bis zum nächsten Mal, Boys!


© L.



2/08/2015

[Musik und Du] Februar 2015 - 005 - Fall In Love


Ein Lied, das dich an deine erste Liebe erinnert. 

Hallöchen zusammen!

Anna setzt diesen Monat aus. Mir ist dagegen gleich ein Song zum Februar-Thema eingefallen. Er erinnert mich nicht direkt an meine erste Liebe, aber an die Liebe, die ich zum ersten Mal bewusst miterlebt habe. Eine Freundin war verliebt und für mich fühlt sich's Jahre danach so an, als hätt ich selber mein Herz verloren. Die Telefonate, das Schwärmen, das Schmachten, das Trösten.

Wir waren 14, eine Teenager-"Liebe" auf dem Schulhof. Keiner wusste, wen aus unserer Clique ER denn nun nett fand und fast in jeder Pause beäugt hat mit seinen braunen Augen. Heute würden wir vielleicht einfach hingehen und fragen.

Es wurde Weihnachten und ich bekam von einer Mitschülerin eine CD mit einigen ihrer Lieblingssongs geschenkt. Einer davon war DER SONG der damals schon aktuell zu diesem Thema war und mich heute noch an diese Zeit erinnert:

Juli - Geile Zeit

Es blieb bei der Schwärmerei. Aber trotzdem hat man doch manchmal "geglaubt, gehofft, dass alles besser wird." Die verliebte Freundin und ich waren glaube ich nie enger als damals. Ist mittlerweile auch vorbei, aber es war trotzdem eine "geile Zeit".


Alles Liebe,
Steffi






2/02/2015

Nur Worte


Ihr Lieben Leser!

Wollte mich auch mal wieder zu Wort melden. Diesmal mit einem Zitat, welches mir bei tumblr über den Weg gelaufen ist.

❝Our heart wanders lost in the dark woods.
Our dream wrestles in the castle of doubt.
But there’s music in us.❞
 
(Jack Gilbert, from "Horses at Midnight Without A Moon")



In diesem Sinne habt eine schöne erste Februar-Woche! :)

Steffi