1/28/2015

Kassetten-News // Schon wieder Männerrunde

Sodala! Da bin ich mal wieder und hab Kassetten-News dabei!




Ich lieg krank rum und da dachte ich mir, nehm ich mir endlich mal Zeit die Brieftaube von Deep Asleep anzuhören. Sorry, Jungs. Hab's total verpennt. 
Aber. Hey! Geiler Sound! Bin ja so elektronischer Musik auch sehr zugeneigt! Hab mir gleich alles for free gedownloaded. Jetzt müssen all eure Augen glitzern! Musik um sonst - her damit! Jawohl! 

Vibes feat. Sophie Ray (Original Mix) FREE DOWNLOAD

Ich find diese Kombi aus Beat + Gitarrenzeugs irgendwie ziemlich cool. Und wie sagt man so schön? "Am gschenktn Gaul, schaut ma ned ins Maul". Abgesehen davon würde ich für diese coole Musik, mit der man so richtig gut abchillen kann, auch Geld ausgeben! Mir kommt das ganz gelegen, so zum rumflacken. Dann hör ich wenigstens bisschen gute Musik neben Assi-Tv und schlafen!

Happiness (spring edit) FREE DOWNLOAD

Geil finde ich auch die Milliarden. Habe mich endlos in ihren Song "Schall & Rauch" verliebt. 



Ich steh halt mega auf so kratzige Männerstimmen. Heiraten, wie wär's? 
Die hab ich übrigens ganz zufällig bei Ina's Nacht gesehen. Coole Jungs!






Da fällt mir auf, dass das hier schon wieder ne Männerunde wird! 

Ich hätte nämlich noch Annemay..äh..kann mir den Namen so schwer merken...Annemaykantenreit im Angebot! Hab die Mal bei Circus Halligalli gesehen und fand die Stimme soo krass! Steffi ist da mal absolut anderer Meinung aber deshalb ist sie ja meine Co-Bloggerin. Bisschen was Anderes muss ja auch dabei sein! 



Und weil wir schon bei Bands sind, dessen Namen ich mir einfach nicht merken kann, nochmal ein Lied von TRAA weil's so schön ist: 



Dann hätten wir mal wieder alles von House über bisschen rebellischen Deutschrock hinzu nem Klaviersong mit Henning's krasser (positiv gemeint natürlich) Stimme. Plus ein kleines Schmankerl zum Schluss, einfach weil ich "Vulcan" so liebe.

Prost, Jungs! 

ANNA

1/15/2015

Happy im Konfetti-Regen

*The Voice Of Germany live in Concert*
*14.01.2015*
*
Olympiahalle*


Gestern Abend habe ich mich mit meiner Mama im allergrößten Sauwetter mit U- und Trambahn auf den Weg in die Olympiahalle gemacht. Vor der Halle war dann glatt schon was los und ich war wirklich erstaunt, dass da doch so viele Leute hin sind. Drinnen tummelten sich die Leute schon an den Bratwurst-Buden und so musterten wir gleich das sehr gemischte und zum Teil auch etwas komische Publikum.
Die Olympiahalle war mit einem Vorhang abgetrennt Alex hatte in seiner Rede was von 3.000 Leuten gesagt.

Die Arena war bestuhlt und wir hatten ganz coole Plätze. Nachdem ein Platz neben meiner Mama frei war, sind wir dann noch nach rechts gerutscht weil ich mal wieder das Glück hatte, so nen 2 Meter Mensch vor mir sitzen zu haben.

Bis es los ging liefen Clip's auf der Leinwand ab.
Samu & Co. wie sie über The Voice reden und Ausschnitte aus der Sendung.


Um Punkt 20:00 Uhr ging's mit eine Video-Botschaft von Moderator Thore los, der das Publikum zu The Voice of Germany begrüßt. Die Leinwand aka Vorhang fiel theatralisch zu Boden und Charley Ann machte den Anfang mit "Fix You" von Coldplay und wurde dann vom Rest unterstützt.

Auf der Bühne gerockt haben:

Charley-Ann
Lina
Marion
Anna Liza
Philipp Leon
Ben
René
Calvin
Alex
und Andrei

Die ehemaligen Talents haben viele Lieder zusammen oder im Medley gesungen und ein paar haben Songs alleine gesungen.
Verzeiht mir, dass ich euch die Songtitel und den genauen Ablauf nicht so sagen kann aber ich bin grottenschlecht darin mir sowas zu merken. Setlist, anyone? :)

Zwischen den Songs wurden immer mal wieder Clips aus der Sendung gezeigt, die zum Teil recht unterhaltsam waren.

Die Truppe war recht emotional gestimmt weil München gestern ja das letzte Konzert war und es flossen hier und da ganz schön die Tränchen.
Mich hat das total berührt und ich hätte am liebsten mitgeweint und alle in den Arm genommen. Es war richtig schön zu sehen und zu spüren, dass die sich alle wirklich mögen und wie viel denen das bedeutet. Voll süß undso ♥ 

Mein kleiner Liebling gestern Abend war ja Marion. Du bist SO SO SO COOL!
Diese Frau hat eine Power. Bewundernswert, echt. Fand auch ihre Geschichte total süß. Sie hat erzählt, dass sie vor the Voice in einem Hostel gearbeitet hat und sich dann angemeldet hat um die "alte Marion" wieder herzustellen. Die Marion, die Spaß auf der Bühne hat. Absolut abrockt und sich sichtlich pudelwohl auf der Bühne fühlt. Schön! 


Aber alle zusammen hatten so ne fette Portion Energie!

Stillhalten: nicht erlaubt

Mittanzen: sehr wünschenswert
Mitfühlen: selbstverständlich

Ich bin echt total positiv überrascht weil ich wirklich nicht dachte, dass es mir so krass gefällt.
Nach den 20 Minuten Pause ging's dann mit den "Blindauditions" weiter.
Man sollte die Augen zu machen und dann gab's Acapalla dieses eine Lied was jeder kennt und mir der Name natürlich wieder nicht einfällt. So viel dazu. Falls wirklich jmd. ne Setlist am Start hat oder von den süßen Talents jmd. das liest und ne Ahnung hat was ich meine: ich trage dann gerne Songtitel nach! :D

Sehr verrückt fand ich ja dieses Roxanne-Lied von Marion. Das hat sie in der Show mit Steffi gesungen und der ihre Parts wurden dann als Video eingeblendet und Marion hat ihren Part gesungen bzw. mitgesungen. Verrückte Sache, pow! 


Absolut cool fand ich Alex' kleine "Dankesrede". Was ein sympathisches Kerlchen!
Der hat ordentlich "Lose Yourself" von Eminem und "Can't Hold Us" von Macklemore weggerappt.

Charley-Ann hat ihr eigenes Lied im hinteren Teil des Publikums performt und sah ganz arg schön aus in dem Kleid mit dem Glitzer! 



Einmal wurde noch Jungs und Mädls getrennt. Die Songs weiß ich natürlich schon wieder nicht aber Wolke 7 von den Boyz hat mir sehr gefallen.
Wollte auch mit dem Handy mitleuchten aber so hightech bin ich noch nicht. Hab dann ganz oldschool das Feuerzeug genommen ;) 


Zum Schluss gab's nen fetten Konfetti-Regen und Happy von Pharrell Williams. Alle waren in weiß, nur Andrei stach mit seiner beigen Hose bisschen raus! Hihi. 


Und was war jetzt nochmal die Zugabe?
Jetzt ist's mir ja langsam schon peinlich, dass ich mir aber auch wirklich nichts merken kann. Aber mitschreiben mag ich halt auch nicht weil ich will ja die Musik genießen und nicht Handynotizen schreiben. Ähm, auf Zettel schreiben natürlich. 



Ich komm in's labern. Sorry.

Fazit:


Das war eine fette, fette Party mit euch!
Ich hoffe ihr habt René's Geburtstag und vorallem euch selbst noch gebührend gefeiert! Ihr könnt stolz auf euch sein! Das hat gerockt gestern!

PS:
Respekt, dass nicht einer über die Treppe geflogen wär. Für mich Tollpatsch wäre das der reinste Horror gewesen!  

PPS:
Hab von der lieben Lina die Setlist bekommen: 

Fix you 
Rather be 
Reckoning song 
Don't 
Deutsch Medley: 99 Luftballons, Geh davon aus, Morgens immer Müde; Auf uns 
Whole lotta love 
High Hopes 
Girls Medley: Another way to die, Sweet dreams, Royals
Stay with me
Lifetime
Fun Medley: Dont you worry child, Thrift Shop, Never been in love before 

Pompeii 
Shake it off 
Wolke 7 
I can't make you love me 
Best of you 
Lose yourself 
Masterpiece 
Roxenne 
Boys Medley: "Der erste Song fällt mir nicht ein" , Cant hold us
Roar 
Blue Heart
Viva la Vida 
Zugabe: Happy 

1/07/2015

[Musik und Du]: Best Of Concerts

Aloha!

Maribel hat bei ihrem Projekt "Musik & Du" diesmal das Thema "Best of Concerts" und da konnte ich natürlich NICHT widerstehen obwohl ich sagen muss, dass es für mich sehr schwer ist die coolsten Konzerte rauszupicken. Ich glaube aber, ich habe zwei Konzerte gefunden die auf jeden Fall absolut best of sind. Here we go:

Sigur Rós auf dem Southside 2013. Das erste und einzige Mal, dass ich wirklich bei einem Konzert zum Weinen angefangen hab.
Die Isländer zählen ja sowieso zu meinen Lieblingen aber das hat wirklich alles übertroffen. Wir standen in dieser rießigen Festival-Menge, es hat leicht genieselt und der Mond hat hinter den Wolken verstecken gespielt. Und dann ertönt Jonsis Stimme und bei Varou war's dann aus und vorbei mit uns. Das Lied wird zwar zum Ende hin kräftig und laut aber am Anfang ist es ganz ruhig. Und schon bildete sich der Kloß in meinem Hals und die Tränen kamen. Unvergesslicher Moment.
Auch einer der Jungs neben uns, musste sich ein Tranchen verdrücken und das ist wohl ein Zeichen dafür, dass einem der ihre Musik wirklich so richtig ins Herz geht. Man versteht nicht mal den Text aber fühlt die Musik und es gibt nichts Schöneres!

Eigentlich sind ja alle Konzerte auf ihre eigene Art und Weise unvergesslich. Leider oder zum Glück kann ich von gar keinem richtig miesen Konzert berichten. Nur auf einem schrecklichen Open Air war ich mal aber ich erzähl lieber von den coolen Konzerten.
Eins davon war nämlich im geliebten Atomic Café (Bye, bye my love) und zwar das Dry The River Konzert. Als Vorband haben die lieben Boys von den Kids of Adelaide gespielt, die ich ja sowieso auch echt gern hab!


Wir sind da hin mit ein paar Songs im Kopf aber haben uns nie richtig mit der Band beschäftigt. War mehr oder weniger ein total spontanes Konzert. Haben dann gelesen, dass die Kids auch spielen und kurzerhand beschlossen hinzugehn und es hat sich so gelohnt.
Die Typen sehen ja aus wie die reinsten Nerds und total uncool aber hauen so richtig auf die Kacke! Ich hatte so einen Spaß an dem Abend. Schön erste Reihe vor der Bühne der Band beim glitzern zugucken. Herrlich wars!
Anschließend wurde dann gut gelaunt noch getanzt und geschwitzt und mal wieder im Atomic die Nacht zum Tag gemacht.


Wer das alles nochmal genauer nachlesen mag, hier die Links zu beiden Konzi's:


Southside Festival 2014 - Sigur Rós

Dry The River



ANNA

1/02/2015

Auf Rücken von Pferden, die vorn ein Horn tragen, pflücken wir Sterne in lodernden Farben

Hallöchen Zusammen und ein frohes neues Jahr!
Ich hoffe ihr seid gut rüber gerutscht und ich beginne den ersten Post im neue Jahr mit einer Zeile aus einem Song von Die Fantastischen Vier!

Der Ein oder Andere hat's ja vielleicht bei Facebook gelesen, dass ich Kino-Karten für die Konzert Live-Übertragung aus der Stuttgarter Hans-Martin-Schleyerhalle gewonnen hab und seitdem bin ich Fanta-Fan! Dipp, dipp :)



Ich fand die davor schon nie doof und wusste tatsächlich bei manchen Songs einfach nicht, dass die von den Fantas sind. Wie z.B. "Ernten was wir säen". Upps.
Ich saß da im Kino und hab auf einmal den Refrain mitgesungen. Der typisch Aha-Effekt.
"Aaach! Das ist von den Fantas? Ja, cool!". Ich hatte bis dato auch immer das typische Problem der Verwechslung mit "Fettes Brot". Haha!

Ich schau vielleicht im neuen Jahr auf dem Open Air Gig in Rosenheim vorbei.
Die Konzert-Übertragung war echt cool und ich glaube, dass die live der Wahnsinn sind. Für die zwei Konzerte jetzt dann in der Olympiahalle gibt's nur noch Sitzplätze und die find ich scheiße. Ich muss ja abgehen können!




25 Jahre Die Fantastischen Vier! Silberhochzeit - Congrats!!

Durch ein bisschen Beschäftigung mit den Fantas, bin ich dann auch auf Michi's und Thomilla's Turntablerocker gekommen.
Alles auf die 303. Loveit. Dauerschleife im Auto! Und die sexy Bodys im Video! Oh là là!





Turntablerocker - alles auf die 303 from zoran bihac on Vimeo.

So. Ich glaub das war's erstmal von mir im neuen Jahr!
Ich muss mich noch etwas von Silvester erholen am Wochenende. Cheerio und auf ein weiteres Jahr voller geiler Konzerte und guter Musik!


Vielleicht gibt's mal noch nen Rückblick 2014. "Die geilsten Konzerte" oder so.
Vielleicht aber auch nicht weil ich so ziemlich alles cool fand letztes Jahr!

ANNA