12/21/2014

Dunkel, Melancholisch und schwer zu interpretieren


Meine Lieben!

Auch ich will  mich für dieses Jahr noch anständig verabschieden und lass euch noch einen Post da.

The National. Kannte ich seit ein paar Jahren durch die eine oder andere Serie. Einzelne Songs hatten sich auf meinen iPod verirrt. Je nach Stimmung gern gehört. Meistens eher an den nicht so glücklichen Tagen. Zum ersten gekauften kompletten Album bin ich erst vor ein paar Wochen gekommen. Im Radio lief während eines Interviews mit Florian David Fitz der Song "I Need My Girl", welcher dort als Teil von Florian's "Soundtrack seines Lebens" vorgestellt wurde. Matt Berninger hatte noch nicht angefangen zu singen, es gab nur die Musik, aber ich war hingerissen. Instant-Ohrwurm. Zwei oder drei Wochen später hab ich mir also die aktuelle Scheibe "Trouble Will Find Me" gekauft und mich bei jedem Hören mehr verguckt bzw verhört. Schade eigentlich, dass ich nicht früher davon erfahren habe, eventuell wäre das einen Konzertbesuch wert gewesen. Aber besser spät als nie. In diesem Sinne, Danke an Florian fürs Augen und Ohren öffnen ;-)

Lange genug geschwahfelt, jetzt gibts Musik. Ohne viel Ordnung oder nach Beliebtheit geordnet, einfach einige Hörproben.









Ich weiß noch nicht welches, aber ich hab fest vor, mir noch ein Album der Band zuzulegen. Werde mich mal inspirieren lassen.

Auch von mir ein recht herzliches Dankeschön an Euch Leser&Künstler&Supporter fürs mit an Bord sein dieses Jahr. Danke an Anna, die mich hier trotz meines -wie ich finde- faden Musikgeschmacks nicht rausgeworfen hat ;) <3


Seid lieb zueinander, frohes Fest und rutscht gut!

Steffi