11/19/2014

The Voice Of Georgi

 George Ezra

Support Rae Morris

18.11.2014

Theaterfabrik


Gestern hatte ich mein erstes Mal in der Theaterfabrik. Also, ich war da halt zum ersten Mal. Coole Location! Ich mag ja solche Schuppen. Bisschen abgefuckt ist immer geil! 

Der Grund für meinen Besuch in den Optimol-Werken war ein fescher, junger Herr: George Ezra. 

Ich glaub kaum, dass ihn jemand nicht kennt aber falls dem doch so ist: Das ist der Typ, der Budapest singt. Dieser Radio-Dauerbrenner:



Der Typ sieht halt soo bubihaft aus und hat dann eine Stimme. Boah! Da bleiben mir die Worte weg. Und das muss wirklich was heißen, wenn ich mal nichts zu sagen hab!
Orgasmus für die Ohren.

Bei "Did you hear the rain" am Anfang. Ich weiß gar nicht wie ich beschreiben soll, wie positiv krass ich das finde. Ohne nur nen Ton anzuspielen, röhrt der da los!



Beim Voract (ich weiß immer nicht wie man sagt wenn das keine Vorband ist sondern ein Solo-Künstler) der süßen Rae Morris, ist mir ja auch fast die Luft weg geblieben. 
Die ist auch nur n halbes Jahr älter als ich und die haut den ersten Ton raus und mir hats alle Haare aufgestellt. Ne halbe Stunde lang Gänsehaut pur. 

Werd mich jetzt da ein bisschen bei Youtube durchhören. Glaube aber, dass die ganz alleine mit ihrer fantastischen Stimme und dem Klavier am allerschönsten klingt. 


Publikum war total gemischt. Georgi kommt natürlich gut bei den jungen Mädels an, paar Schmuse-Pärchen waren unterwegs und so die Generation "meine Mama". Die wär bestimmt auch mitgegangen, haha!  

Super Typ für bomben Musik und nebenbei ein, zwei, drölf Radler. 

pic by bestermitbewohnervonwelt

Ich empfehle jedem der nicht viel Wert auf Halligalli auf der Bühne, sondern geile Stimmen und unfassbar guter, einfacher Musik steht, auf ein Konzert von ihm zu gehen. Das lohnt sich, I swear! - Bitte verzeiht mir die eventuell miese Komma-Setzung in diesem Satz -

I'm in love with Georgi's voice
Anna