10/24/2014

Ariane's Mixtape


Ihr Lieben!

Ariane vom Kunsttourblog hat uns ein Mixtape zusammen gestellt. Das Ergebnis könnt ihr hier nachlesen und (zum größten Teil) natürlich auch nachhören.

Wir wünschen viel Vergnügen!
Steffi & Anna


1) Heisskalt - Alles Gut
"Solange du tanzt, solange du lebst, solange du trinkst, solange du stehst,
solange der Himmel nicht blauer ist, solange der Club nicht voller ist als wir."

3) Jennifer Rostock - Tauben auf Porzellan
Die Texte sind nicht immer leicht zu deuten, aber ich mag die Power die dahinter steckt... 
Als Jennifer Rostock 2013 auf Tour waren hatten sie als Support die Bands "Heisskalt" und "Aufbau West" mit am Start. Vor dem Konzert im LKA in Stuttgart durfte ich die Jungs von Heisskalt interviewen, Aufbau West folgten beim Lichterfest 2013 und die mein bisheriges Blog Highlight war das DeutschFM Interview mit Jennifer, Joe und Christoph.

Die drei Jungs aus Balingen trifft man immer mal auf kleineren Festivals und Club Konzerten. Eine Band die mich mit ihrer Live Energie schon beim ersten Auftritt überzeugt hat.

Auch, wenn es bei einem Konzert im Herbst/Winter war, die Jungs von Mateo (damals noch Café Jazz) zu treffen, war für mich wirklich ein Glück. Die fünf Bautzener sind mir in den letzten Jahren sehr ans Herz gewachsen. Im Moment touren sie durch Indien und Pakistan.

6) Kids of Adelaide - Moving
Ein Song und eine Band die wirklich Spaß machen. Meiner Meinung nach haben ihre Konzerte immer einen ungewollten Comedy Einschlag. Irgendwas, dass das Publikum zum Lachen bringt passiert immer. Hoffentlich verlieren sie dieses Talent nicht.

7) Nick Howard - Beautiful
"You are just B - E- A- UTIFUL, and i just want the world to know..."
Nick Howard hat vor einigen Jahren bei "The Voice of Germany" gewonnen. Ich habe das Glück, dass ich bei dem Label, bei dem er im Moment unter Vertrag ist, meiner Ausbildung machen darf. Nick hab ich allerdings schon vor er Teilnahme bei der Casting Show kennen gelernt. 2012 hat er in Köln Support für Tyler Ward gespielt.

8) Bosse - Du Federst
Absoluter Lieblingskünstler im Deutsch-Pop Bereich.

 Die Band PARKA habe ich dank der Zusammenarbeit mit dem DeutschFM Webradio entdeckt.
Martin "Fly" Fliegenschmidt ist der mit Abstand beste Songwriter den ich kenne. 
"Zwei Nächte Sommer und es ist nicht mehr wie es vorher war. Zwei Nächte Sommer, wir war'n so irritiert, vielleicht nie so klar. Ich hab von dir lange nichts gehört. Was das Leben macht, macht es kompliziert."

 10) Tiemo Hauer - Wenn Du Gehst
"Wenn du gehst, dann geh hich auch, denn alles tanzt in meinem Bauch."

11) Joga Club - Der Plan

"Wir haben um Stars zu sein, kein Applaus gebraucht, sind mit Sneakers in den See gesprungen." 


Leider hat sich die Band aufgelöst :-(

10/16/2014

Shortcut: Vance Joy vs. Taylor Swift


Post #160!

Steffi hier. Anna hat euch ja einen Bericht vom Wilhelm Tell Me Konzert gestern Abend mitgebracht. Mir ist dagegen wieder eingefallen, was ich neulich im Bett schon beschlossen hatte: kurz und bündig ein Cover und sein Original hier verewigen.

Das Original: 


Riptide von Vance Joy. Hatte ich vorher nur so gaaaaaaaaaaaaaanz extrem flüchtig wahrgenommen. Es hat Taylor Swift bei der BBC Live Lounge letzte Woche gebraucht, um den Song in mein Ohr zu pflanzen. Sie hat beim Radio dort Shake It Off performt und eben ein Cover, welches aber vorher nicht verraten wurde. Draus geworden ist eine wunderschöne, akutische Klavier-Version.

Das Cover:







 


Ich mag beide Versionen sehr gern, welche gefällt Euch besser? :)

Habt noch einen schönen Abend!
 

Wilhelm Told Me Again

Hallo Freunde!

wahnsinn!
Laut TZ bin ich gestern zum ersten mal auf einem richtigen Metal-Konzert gewesen!
Wilhelm Tell Me - GEIL WARS!


Musikalisch spitzenmäßig das Ding gestern! Hat mir richtig gut gefallen!
Auch die kleine Leinwand auf der Bühne. Total schöne Bilder. Wer hat das gemacht? Lob von mir auf jeden Fall!



instagram: shehasthecityinsidex_
Ich hab mir auch gleich die neue EP A Short Story Of The Road mitgenommen weil ich alle neuen Lieder ziemlich cool fand!



Ich war nur etwas traurig über das bisschen unmotivierte Publikum.
Was war denn los mit euch?

Die erste Reihe war so gut wie leer! Ich bin echt kein Front-Row-Mädchen aber wenn da niemand steht, stell ich mich eben dahin! Sieht doch sonst von der Bühne aus bestimmt total doof aus!
Und mal im Ernst: solang man nicht auf's Bloodhound Gang Konzert geht, wo dann Jimmy Pop von der Bühne pinkelt, passiert einem doch da vorne nichts!

Henning hat dann ne Runde aufgemischt und ist mal eben beim Bock-Auf-Tanzen-Song von der Bühne gehopst um mit uns zu tanzen. Starke Aktion!

instagram: shehasthecityinsidex_


Ich hatte nach dem Konzert noch mindestens genau so viel Spaß wie währenddessen.
Haben uns noch mega gut unterhalten und gelacht und so Sachen gefilmt:



Merci Jungs! War echt spitze!
Merci Anja! You know. I love you.

Für mich mit allem Drum und Dran ein richtig gelungener Abend! Immer wieder gerne!


Achja. Und nebenbei bemerkt: Es war Indie!


10/05/2014

Ist das Tee oder Musik?


Beides!
Allerdings wollen wir euch wohl kaum etwas über Kamillen-Tee erzählen sondern natürlich über Musik. "Camílle" heißt nämlich das neue Album von Tiemo Hauer!

Wie angekündigt, ist der Eintrag diesmal von uns Beiden weil wir gerne zusammen etwas dazu loswerden wollten.

Hier unsere liebsten Song's vom Album und wieso, weshalb und warum:


Steffi

Hase & Igel: Song #4 auf der "dunklen Seite" - für mich ist's ein Titel, der drüber erzählt wie schrecklich schön die Liebe sein kann.
"Es gibt keine Liebe ohne Schmerz, sagte der Hase und umarmte den Igel". Die Liebe überwindet den Schmerz.
"Du bist so schön wie Häuser die in Flammen stehn". Häuser, die brennen sind natürlich kein schöner Anblick. Ich denke, Tiemo möchte damit das Schöne im Schrecklichen ausdrücken. In diesem Fall eine Beziehung in der man sich wehtut aber sich trotzdem braucht und irgendwie auch liebt. Dafür spricht doch vor allem die Zeile "Mit dir kann ich nicht sein, aber ohne dich bin ich allein".


Herz/Kopf: Die zweite Single-Auskopplung aus dem Album. Ich liebe dieses Lied seit ich's das erste Mal gehört hab. Es handelt vom (verzweifelten) Versuch jemanden zu vergessen. Er trinkt sich das Herz aus dem Kopf, tanzt sich wen aus seiner Seele. Ganz klar, da wurde ein Herz verletzt. Aber Herz & Kopf sind sich halt auch nicht immer einig....

Wenn du gehst: Er hat seinen Deckel gefunden, sein Gegenstück, dessen Kaputt er zum reparieren bekommt und mit dem er zusammen das Grab für seine Ängste baut. Was auch immer kommt: wenn du gehst, geh ich auch.


Anna


Sigur Rós im Regen: Nachdem ich auch schon mit einer Freundin bei Sigur Rós im Regen stand, kenne ich genau dieses Gefühl. Du stehst da, es fängt zum Nieseln an, der  Mond spielt mit den Wolken, die Glühbirnen auf der Bühne gehen an und du fängst an zu Weinen. Ich hatte mit dem Titel schon eine Verbundenheit bevor ich den Song überhaupt gehört habe.

Nur Luft: Alles wird unwichtig wenn dieser eine wichtige Mensch nicht mehr bei einem ist. Man tut so als würde man sich für den Anderen freuen weil sein Leben richtig gut ist. Man kann das aber nicht, zumindest nicht von Herzen. Wer kennt das nicht auch. Das falsche Lächeln wenn man dem Ex-Freund falsch ins Gesicht lächelt und sich selber sagen hört "Freut mich, dass es dir so gut geht".

Tiemo's "Dunkle Seite" ist sehr instrumental, düster und mächtig. Steffi hat sich ja "Hase & Igel" raus gepickt. Ich hingegen war sofort ergriffen von der Traurigkeit von "Spero in Te".
WOW! So ein toller Song. Ohne Gesang und trotzdem so kraftvoll. Eben ein wenig traurig aber auch hoffnungsvoll. Ich finde das Lied erzählt eine schöne Geschichte, die bei mir im passenden Moment Gänsehaut verursacht. 



Ich drehe um:

Steffi "Boah! Das letzte Lied auf Camílle! Sowas von schnulzig aber gefällt mir trotzdem."
Anna "Liebe ist eben doch das Schönste aber manchmal schmerzvollste Gefühl, das es gibt."
Steffi "Ja! Wie er andauernd nochmal umdreht um sämtliche Momente zu wiederholen. Und die Trennung eben halb so schlimm wäre, würde er sie nicht so lieben!"
Anna "Man hängt sich auch an genau diesen schönen Momenten auf. Oder heult den Traurigen nach!"
Steffi "Hachja. Loslassen ist manchmal eben verdammt schwer!"



Bleib bei mir:  


Steffi "Zu allererst ists schonmal toll wie der song ruhig losgeht und mit der zeit immer kräftiger wird. Und mir is gleich aufgefallen wie selbstreflektiert der text teilweise ist. Er sagt "ja ich hab fehler aber bitte bleib doch!" Sich sowas einzugestehen und nicht drauf zu bestehen, dass man selbst der perfekte, fehlerfreie part ist, hat was."
Anna "Das lied wird so herrlich laut! Find ich auch total spitze! Und wie man hofft, dass man mit all seinen macken genug für den anderen ist."

Steffi "Ganz genau. Grade schwirrt mir "Ich kann ja nur hoffen, dass es trotzdem reicht" im Kopf rum. Ist so eine Kernzeile für mich."
Anna "Genau an die Zeile hab ich auch gedacht!" 



Herr Tiemo!
Ich ziehe als Resultat, dass wir uns mal wieder ein wenig verneigen. Vor einem großartigen Künstler, der Jedem da draußen ein wenig aus der Seele spricht.