5/29/2014

Fayzen singt so schön vom Leben

Guten Morgen! 

ich gehöre ja eigentlich zu der Kategorie "absoluter Langschläfer" aber heute war ich schon um 08:30 Uhr rum wach, bin saumüde und krieg trotzdem kein Auge mehr zu. Also hab ich mich mit Kaffe, der Guten-Morgen Zigarette und Fayzen auf den Balkon gesetzt und dann fiel mir auf, dass ich noch nie über das ganze Album geschrieben habe. Das kommt jetzt weil es derzeit zu meinen absoluten Favourites gehört:

Ich bin irgendwann beim allgemeinen Musikstörbern auf Fayzen gestoßen. Das erste Lied, dass ich gehört hab war "Richtung Meer" und hat mich sofort gepackt, so dass ich ohne Überlegen einfach gleich das ganze Album "Meer" gekauft habe. Und ich habe es nie bereut! Das ganze Album ist ein Meisterwerk und Fayzen erzählt so schön von seinem Leben. Diese unterschiedlichen Momentaufnahmen, die jeder kennt und mich total berührt haben. 





Bei "Rosarot" schießen mir jedes Mal die Tränen in die Augen und ich bekommen Gänsehaut! 

Die Texte sind tiefsinnig und absolut mein Geschmack obwohl ich jetzt normalerweise nicht soooo übermäßig viel deutsche Musik höre. 





Fayzen ist Hamburger-Rapper mit persischen Wurzeln. Das Debüt ist aber jetzt nicht so typischer Rappi-Rap. Eher Rap in kunstvoller Verpackung. Er sagt auch selbst "„Ich kam vom Hip-Hop aber wollte Musik machen, anspruchsvolle Musik machen." Und das ist ihm absolut gelungen! 

Für mich ist er mein Held in den etwas traurigeren Stunden und den Momenten, in denen man denkt, dass man jetzt weg muss und alles stehn und liegen lassen sollte. Einfach RICHTUNG MEER. 




5/24/2014

Feuerzeug raus für die Kids!

Ich liebe sie! Diese unendliche Glückseligkeit nach gelungenen Konzerten. Es gibt einfach nichts Schöneres als die gute alte, einfach zu grandiose Live-Musik. Deshalb gleich jetzt noch der Blogeintrag weil ich gedanklich immer noch im Strom steh...



Den Start hat Ricky Dean Howard gemacht. Manche kenne vielleicht seinen Song "Tears Will Fall" aus dem letzten Schweighöfer-Film. Ich fand ihn musikalisch supercool! Hatte anfangs leichte Briten-Dialekt-Probleme aber legte sich nach dem dritten Satz den er gesagt hat. Bisschen muss er das Publikum noch mehr mitreißen. Es wurde ziemlich viel geratscht (schließe uns jetzt auch nicht aus) und außerdem nicht "Flughafen" am Ende gebrüllt, was mir im Nachgang eigentlich Leid tut. Hätte schon noch ne Zugabe raushaun können. I'm sorry, Ricky. Nächstes mal!

Gibt's n Album eigentlich? Dann kauf ichs mir auf jeden Fall! Wunderwunderschöne Stimme nur eben noch ein bisschen verloren mit seiner Gitarre auf der Bühne. 



Als die Kids of Adelaide auf die Bühne kamen, stellte sich da Geratsche auch promt ein. Zuuuureeeecht! 

Die Kids hauen mich immer mit ihrem Wahnsinnssound um. Wenn man da kurz die Augen zu macht, denkste halt da steht ne ganze Band auf der Bühne. Machst du die Augen auf, siehste "nur" Sevi & Benni mit ihren Gitarren, meiner geliebten Bassdrum und dem Schellendingsbums. (Wie heißt das wenn man da auch stampfen kann?) Das is einfach so großartig!

Und die Texte sind sowieso ein reinstes Wunderwerk! Wie, das ist gar nicht Muttersprache? Fällt keinem auf und dafür gibts mal ne Runde Chapeau! Chapeau! von mir! Ich kenn einfach sonst keine Band die's schafft, auf ner anderen Sprache dermaßen gut zu texten!

Zur Zugabe gab's ne geile Akustikrunde im Publikum. Feuerzeug raus für die Kids! 
Dry The River haben das ja auch im Atomic (!) Café letztes Jahr (?) gemacht und das ist ein Feeeling, da fehlen mir ehrlich gesagt die Worte. Und das heißt was, wenn ich mal nicht weiß was ich sagen soll! 
Ihr habt so schön gesungen! Soooo schön! Soohoohoooo schön! 
Hatte ja fast Pipi in den Augen! :) 



Meine Meinung zu "Byrth" hat sich, wie ichs mir schon dachte, mittlerweile sehr zum Positiven gewandt. Obermegaspitzenklassehammermäßiggeiles Album! Wer genauso Freund von Folk und vorallem handgemachter Gitarrenmusik ist, sollte sich das wirklich kaufen. Nix mit großem Studioblabla und Nachbearbeitungsscheiß. 
Wir (also Byrth & Ich) hatten kurze Startschwierigkeiten aber wir haben das ein oder andere Bierchen zusammen getrunken und sind jetzt doch ziemlich gute Kumpels.

So, ich rauch jetzt dann meine letzte Zigarette für heute, stampf und klatsch gedanklich nochmal eine Runde mit euch durchs Strom und geh glücklich ins Bett. 

Oans, zwoa, drei, ein Prosit auf euch! Ich verneige mich vor euch und vor der Musik, die einem einfach die schönsten Abende schenkt, die's nur geben kann.

Cheerio 
FräuleinNass aka Anna aka Nana

5/21/2014

Ask.fm - Round #1

Schönen Abend zusammen! 

Wie bereits auf Facebook verkündet, sind wir jetzt auf ask.fm vertreten. 
Falls euch eine Frage an uns auf der Zunge brennt oder ihr einfach mal nett fragen wollt, wie's uns so geht: nur zu! Ich (Anna) beantworte wohl so gut wie jeden Blödsinn weil ich das recht amüsant finde! :) 





Hier mal die ersten Top8 Fragen und Antworten (u.a. Zufallsfragen weil ich die so lustig finde) meinerseits:


1. 
Was will denn Fräuleins Mixtape mit ask.fm, das hat doch alles keinen Sinn!
Muss immer alles nen Sinn haben?  


2. 
Welches war das schlechteste Konzert, das du je besucht hast?
Puh. Auf so nem richtig schlechten Konzert war ich nie aber ne Vorband war mal ziemlich mies… 


3. 
Wann hast du das letzte Mal getanzt? 
Tanze täglich durch meine Bude! :) 

4. 
Wärst du gerne berühmt und wenn ja, aus welchem Grund?
Nee, glaube nicht. Zu stressig! 


5. 
Welche Frage würdest du einem somalischen Piraten stellen?
„Wie lebt sichs so als somalischer Pirat?“ 


6. 
Was oder wer hat unsere Welt erschaffen?
Gott natürlich. In Religion immer geschlafen, was? :D
 

7. 
Welcher Song trifft am besten deine akutelle Lebenssituation? 
Left Boy - 10 AM  

8. 
Magst du lieber den Tag oder die Nacht?
Nacht!

Cheerio!
FräuleinNass

PS:
Ironie ist meine beste Freundin!










5/19/2014

Eine Videoempfehlung von einem der Fräuleins


Einen schönen Nachmittag Euch!

Diese Woche soll ja der Sommer seine ersten Vorboten schicken und da kommt das neue Video von Lea Michele zur Single On My Way doch gerade recht.

Der Clip schreit nach Sommer und guter Laune und da schadet ein bisschen Pop zu dem man am liebsten durch die Bude tanzen möchte doch auch nicht, oder? ;-)




Alles Liebe!
Steffi


5/03/2014

Eine kurze und schmerzlose Musik-Empfehlung


Guten Abend!

Von mir (Steffi) gibt's gaaaaaaaaaanz schnell einen Song auf die Ohren! Den hab ich letztens von ner Freundin empfohlen bekommen. Eine ganz tolle Empfehlung, wie ich finde.

Für alle, denen zumindest ein bisschen nach Liebe ist ♥

Song: More Than I Want
Artist: The Burned




 Habt noch einen schönen Samstagabend!

5/02/2014

Kassetten-News


Einen wunderbaren Freitag-Abend Zusammen! 
Bock zusammen ne Runde in FräuleinsMixtape reinzuhören?  

Mein eigentlich erster Punkt war das neue Album von den Kids of Adelaide. Mir kam jetzt nur gerade was dazwischen: Baru!


 


Shit, is das Album FANTASTISCH! Ich hab den totalen Musik-Flash.

Jacob von der Band hat uns ne Brieftaube geschickt. Brav wie ich bin, hör ich mir ja ALLES an was mir ans Herz gelegt wird. So eben auch das Album „Sailors Of The City“ von Baru.

Und...kennt ihr das? Erster Song, paar Sekunden, Begeisterung. Zweiter Song, wieder paar Sekunden, noch mehr Begeisterung. Dritter Song, nochmal paar Sekunden, ich tanze im Sitzen!



Allererste Sahne! Ohne Witz. Seit langem bin ich mal wieder von Anfang bis Ende und vorallem ab der ersten Sekunde an richtig begeistert! Baru, ich liebe euer Album und bin ab jetzt absoluter Fan!



So. Sorry, Kids. Das musste jetzt kurz raus.
 
Jetzt aber zu eurer wunderschön aussehenden zweiten Platte „Byrth“. Sie sieht sooo sooo sooo wunderschön aus! 



Nach dem ersten Hören ziehe ich mal folgendes Fazit:

Mein Favorit ist und bleibt die vorab Single-Auskopplung „Old One“. 



Von den anderen Songs war leider noch keiner dabei wo ich repeat gedrückt hab. Mir fehlte ein wenig dieser eine Hit, bei dem beim Auto fahren der linke Fuß stampft und die Finger aufs Lenkrad trommeln und man solange auf Repeat drückt, bia man wenigstens den Refrain laut mitsingen kann.  Mir wars irgendwie ein bisschen zu ruhig und zu viel "woohooo". Gut, die Erwartung an „Byrth“ war auch riesig weils bei „Home“ und mir sofort gefunkt hat. Aber wir lernen uns sicher noch näher kennen, Byrth und ich. Kann ja nicht immer Liebe auf den ersten Hörer sein. Dass ich jetzt nicht gleich total hin und weg bin ändert auch nichts an meiner Musikliebe zu euch. Keine Panik! Alles gut! Ach, und was ich noch sagen wollte. Qualitativ wieder einmal erstklassig! Ich zieh so meinen Hut davor, dass ihr das alles selber macht und es dann so dermaßen gut wird. Ich verneige mich kurz!



Release über Release.

Wo die Kids sind ist Tiemo Hauer ja meist nicht weit. So auch am heutigen Release-Day.


-------------------> Die neue Single Adler auf MTV.de <-------------------


Auch hier: Chapeau! Chapeau!

a) das Tribut an Joy Division. Sehr cool. Ich mag die Band sehr. Les auch grad das Buch – kann ich übrigens nur wärmstens empfehlen. Sau cool geschrieben, Hooky.



b) der Text. Oh. Grandiost!



c) das Video. Oh. Grandiöser. Das olle Klavier ♥

Wo stehtn das? Da würd sogar ich anfangen zu Klauen...bestimmt n unauffälliger Diebstahl. 

d) CAMÍLLE soll sich sputen!



So, Freunde!
Seite A mit 30 Min. ist rum, Kassette gedreht, Seite B mit nochmal 30 Min. ist auch rum.

Ich wünsche euch einen schönen Abend! Ich treff mich jetzt auf nen Dink mit „Byrth“ zum näher Kennenlernen und nehm "Sailors of The City" auch mit. Wir sind ja jetzt Kumpels. 



Prost! 

PS: 
Cornerstrones ist cool! Glaub ich drück doch mal repeat... 
PPS: 
A.Y.E.W. auch. Haha...


Linkstorm: 

Byrth bei Amazon
Sailors Of The City bei Amazon
Adler gibt's ab 09.05. zu kaufen!