12/21/2014

Dunkel, Melancholisch und schwer zu interpretieren


Meine Lieben!

Auch ich will  mich für dieses Jahr noch anständig verabschieden und lass euch noch einen Post da.

The National. Kannte ich seit ein paar Jahren durch die eine oder andere Serie. Einzelne Songs hatten sich auf meinen iPod verirrt. Je nach Stimmung gern gehört. Meistens eher an den nicht so glücklichen Tagen. Zum ersten gekauften kompletten Album bin ich erst vor ein paar Wochen gekommen. Im Radio lief während eines Interviews mit Florian David Fitz der Song "I Need My Girl", welcher dort als Teil von Florian's "Soundtrack seines Lebens" vorgestellt wurde. Matt Berninger hatte noch nicht angefangen zu singen, es gab nur die Musik, aber ich war hingerissen. Instant-Ohrwurm. Zwei oder drei Wochen später hab ich mir also die aktuelle Scheibe "Trouble Will Find Me" gekauft und mich bei jedem Hören mehr verguckt bzw verhört. Schade eigentlich, dass ich nicht früher davon erfahren habe, eventuell wäre das einen Konzertbesuch wert gewesen. Aber besser spät als nie. In diesem Sinne, Danke an Florian fürs Augen und Ohren öffnen ;-)

Lange genug geschwahfelt, jetzt gibts Musik. Ohne viel Ordnung oder nach Beliebtheit geordnet, einfach einige Hörproben.









Ich weiß noch nicht welches, aber ich hab fest vor, mir noch ein Album der Band zuzulegen. Werde mich mal inspirieren lassen.

Auch von mir ein recht herzliches Dankeschön an Euch Leser&Künstler&Supporter fürs mit an Bord sein dieses Jahr. Danke an Anna, die mich hier trotz meines -wie ich finde- faden Musikgeschmacks nicht rausgeworfen hat ;) <3


Seid lieb zueinander, frohes Fest und rutscht gut!

Steffi


12/18/2014

Danke für die schöne Zeit. Danke für die Blumen. Und für die Musik.

Ho, ho, ho?
Naja. Dem Wetter nach haben wir ja eher Herbst aber wer weiß - vielleicht kommt ja doch vor Weihnachten noch der Schnee.
 
Ich möchte mich so langsam, trotz fehlender Winter-Stimmung, in den "Winter-Schlaf" verabschieden!

Nein, nicht mit Weihnachtsmusik. Die kann ich nämlich einfach nicht leiden.
Ich hab aber letztens zufällig eine ganz grandiose Band entdeckt, deren Namen ich mir um's Verrecken nicht merken kann: The Rural Alberta Advantage kurz The RAA.
Die haben letztens im Atomic Café gespielt und wir wollten eigentlich hingehen. Hat aber leider nicht geklappt. Das Album ist jetzt trotzdem auf dem IPod und ich hör's sooo gerne.
 
Absolutes Lieblingslied derzeit:
 
 
Hört euch die Platte Mended With Gold auf jeden Fall mal an!
 
 
 

 
 
Meine zweite musikalische Neuentdeckung ist eine finnische Band. Haloo Helsinki!.
Vielleicht hab ich ein Faible für Musik, bei der ich nichts verstehe. Siehe Sigur Rós. Egal, klingt cool!
 
 
 
 
 


So! Das zu meinen derzeit liebsten Alben.
Und ein Lied hab ich noch, dass ich auch mega geil finde!
 
 
Mit den drei Bands verabschiede ich mich jetzt also ein wenig. Von Steffi kommt noch ein Eintrag über The National - unbedingt lesen! :)
 
Gestern hab ich außerdem einige Freudensprünge gemacht. Wer FräuleinsMixtape bei Facebook geliked hat, hat's schon gesehen.
Ich habe Karten für's Kino gewonnen. Was ich anschau? Das Konzert von Fanta4 in Stuttgart. Live-Übertragung. Verrückt. Habe noch nie ein Konzert im Kino gesehen. Ich bin gespannt wie das wird.
 
Heut gehe ich trotz Rotz-Nase ein voraussichtlich letztes Mal ( in's geliebte Atomic Café. Alle guten Clubs müssen weichen. Irgendwann gibt's dann nur noch diese schrecklichen Großraum-Dissen a la Neuraum. Naja. Das ist wieder eine andere Geschichte.
 
Ich wünsche euch Allen jetzt auf jeden Fall mal eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit! Genießt sie mit euren Liebsten und schaltet mal eine Runde ab!
 
Falls ich mich hier zwischen den Tagen nicht "blicken lasse" auch nen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
Ich hab mir das Geschenke kaufen dieses Jahr leicht gemacht und meinen Eltern einfach Konzert-Karten gekauft und deshalb sogar schon musikalische Termine für's neue Jahr!
 
2015
 
14.01.2015
The Voice Of Germany Tour (Mama's Geschenk)
19.06.2015
Sunrise Avenue. Endlich mal ein Open Air am Königsplatz und außerdem konnte ich meinen  abgelaufenen Gutschein einlösen! :) Sonst wär's mir auch zu teuer gewesen.
11.07.2015
Mark Knopfler (Papa's Geschenk)
 
- Achtung. Jetzt kommt so sentimentaler Danke-Sagen-Kram -
 
Ich möchte mich auch mal bei jedem Leser bedanken, auch wenn es nicht allzu viele sind.
Danke an jedes liebe Feedback, an jede Unterstützung auch an einige Bands, mit denen ich guten Kontakt pflege und mich darüber mächtig freue!

FräuleinsMixtape entstand spontan und u.a. zur Entlastung meiner Freunde, die mein Musik-Gelaber immer ertragen mussten und auch immer noch müssen aber eben ein bisschen weniger.
Ich schreibe hier nicht weil ich ne coole Bloggerin sein will oder damit Geld verdienen möchte. Der Blog ist für mich ein Ventil meine Eindrücke los zu werden und frei Schnauze zu erzählen, was in meinem Leben musikalisch so passiert.
 
Ich freue mich im neuen Jahr diesen Blog so weiter zu führen und auf weitere liebe Nachrichten von Bands und euch.
 
Love & Kisses
Anna
 
 
PS:
Der Titel entspringt dem Song "danndanke" von EFFI! :)

11/30/2014

Wait For June

Schönen Sonntag-Mittag ihr Lieben!

Nachdem ich mich heute einfach nicht aus dem Bett gekriegt hab, bin ich in trauter Zweisamkeit mit meinem Handy liegen geblieben und hab die Mails gecheckt. 


Wait For June ham uns eine Brieftaube geschickt und die hat mir den Link zum EP-Teaser mitgebracht. 



Wow. Hab's gleich zwei Mal gehört weil das absolut meine Musik ist! 

Tolle Stimmen und der Fuß stampft stetig mit. Beim zweiten Mal hören bin ich aufgestanden und beim Hören hat man so das Gefühl, dass ein guter Tag wird. Mich stimmt das total optimistisch! Freu mich übelst wenn die EP in meinem Briefkasten liegt. Merci vielmals!

Ich bin total zufrieden aufgestanden, hab rausgeschaut und kurz gedacht "Der Winter kommt. Ich  mag ihn nicht. Aber ich kann ja jetzt auf den Juni warten! Da ists wieder warm!". 

Von mir gab's gleich ein Like auf Facebook und der Teaser läuft zum dritten Mal weil ich total verliebt bin. Voll schön! Ich mag euch jetzt, Wait for June! New Fan called Anna! 

Hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende! Ich hatte es und lasse es gemütlich mit üblichen Sonntags-Tätigkeiten ausklingen!

xoxo
Anna 

PS:
Versprecht ihr mir was? 
Sagt auf jeden jeden Fall Bescheid wenn ihr in München oder Umgebung spielt! 

11/24/2014

Monday Mood

 
Guten Montag!
 
hier mal spontan paar Songs zum Einstimmen in den Montag.
Zum Hören zwischen den Gedanken "Hey! Die Sonne scheint" und "Ich hab keinen Bock. Wann ist wieder Wochenende?"
 
 




 



11/19/2014

The Voice Of Georgi

 George Ezra

Support Rae Morris

18.11.2014

Theaterfabrik


Gestern hatte ich mein erstes Mal in der Theaterfabrik. Also, ich war da halt zum ersten Mal. Coole Location! Ich mag ja solche Schuppen. Bisschen abgefuckt ist immer geil! 

Der Grund für meinen Besuch in den Optimol-Werken war ein fescher, junger Herr: George Ezra. 

Ich glaub kaum, dass ihn jemand nicht kennt aber falls dem doch so ist: Das ist der Typ, der Budapest singt. Dieser Radio-Dauerbrenner:



Der Typ sieht halt soo bubihaft aus und hat dann eine Stimme. Boah! Da bleiben mir die Worte weg. Und das muss wirklich was heißen, wenn ich mal nichts zu sagen hab!
Orgasmus für die Ohren.

Bei "Did you hear the rain" am Anfang. Ich weiß gar nicht wie ich beschreiben soll, wie positiv krass ich das finde. Ohne nur nen Ton anzuspielen, röhrt der da los!



Beim Voract (ich weiß immer nicht wie man sagt wenn das keine Vorband ist sondern ein Solo-Künstler) der süßen Rae Morris, ist mir ja auch fast die Luft weg geblieben. 
Die ist auch nur n halbes Jahr älter als ich und die haut den ersten Ton raus und mir hats alle Haare aufgestellt. Ne halbe Stunde lang Gänsehaut pur. 

Werd mich jetzt da ein bisschen bei Youtube durchhören. Glaube aber, dass die ganz alleine mit ihrer fantastischen Stimme und dem Klavier am allerschönsten klingt. 


Publikum war total gemischt. Georgi kommt natürlich gut bei den jungen Mädels an, paar Schmuse-Pärchen waren unterwegs und so die Generation "meine Mama". Die wär bestimmt auch mitgegangen, haha!  

Super Typ für bomben Musik und nebenbei ein, zwei, drölf Radler. 

pic by bestermitbewohnervonwelt

Ich empfehle jedem der nicht viel Wert auf Halligalli auf der Bühne, sondern geile Stimmen und unfassbar guter, einfacher Musik steht, auf ein Konzert von ihm zu gehen. Das lohnt sich, I swear! - Bitte verzeiht mir die eventuell miese Komma-Setzung in diesem Satz -

I'm in love with Georgi's voice
Anna 

11/14/2014

[Musik und Du]: Summer's gone - Ein Lied, das dich an einen bestimmten Sommertag erinnert


Ihr Lieben!

Mit kleeeeeeeeiner Verspätung haben ich und Anna uns dazu entschlossen bei einem Musikprojekt mitzumachen. Das Projekt nennt sich "Musik und du" und wurde von der lieben Maribel ins Leben gerufen.

Das erste Thema hatten wir ja nun leider verpasst, aber beim zweiten Thema, das da lautet:


Summer's gone - 

Ein Lied, das dich an einen bestimmten Sommertag erinnert.

sind wir dabei!  
- Southside 2014. Glückliche Sommertage in einem Foto -

Mein Beitrag ist "Broken Promise Land" von Claire. Damit verbinde ich eine S-Bahn-Fahrt nach München in die Innenstadt. Ich war zu der Zeit länger nicht mehr dort und wer mich kennt, weiß über meine "Beziehung" zu München gut Bescheid. Jedenfalls war dieses Lied am Laufen und ich kam meiner Haltestelle langsam näher. Am Horizont der Olympiaturm. Jedes Mal, wenn ich den seh, fühl ich mich sofort wohl und irgendwie angekommen. An diesem Sommertag war ich umgeben von vielen Menschen und regem Großstadttreiben; ich konnte einfach mit dem Strom mitschwimmen ohne großartig aufzufallen. Ich liebe diese Anonymität. Für ein paar Stunden war einfach alles gut....



Ich habe kurz zwischen ein paar Songs Hin und Her überlegt. Vielleicht unser Southside-Hit der mich wirklich an unglaubliche Sommer-Tage erinnert? Oder doch unsern See-Song von Milky Chance? Aber der erste Einfall ist für mich doch der Prägenste! 



Obwohls schon wieder zwei Jahre her ist. Ich war mit einer meiner Liebsten eine Woche in Stuttgart. Kurz-Urlaub. Hauptsache raus aus München. Wohin war uns egal und so entschlossen wir uns fürs Schwabenländle. An einem Abend sind wir dann bei Facebook über das noch unbekannte Lied von Klangkarrussel gestoplert und seitdem lief der Song toujours in Dauerschleife. Die GANZE HEIMFAHRT. Zwei Stunden lang fast nur dieser eine Track. Es war heiß, wir standen im Stau und das ohne Klima. Aber wir saßen glücklich im Auto zu diesem Beat.

11/12/2014

Augustines oh Augustines

Hallöchen!
 
Falls ihrs gemerkt habt, habe ich ja über das Tiemo Hauer Konzert am 18.10. nichts geschrieben. Warum? Weil ich nichts groß dazu sagen kann.
 
Ich kann's euch nachträglich in der Kurzfassung geben:
Die Vorband The Sunday Promise war okay aber muss ich jetzt nicht aufm IPod haben. Ham halt nen schnuckeligen Sänger und das zieht super beim Mädchen-Publikum.
Tiemo an sich war cool drauf und sympathisch auf der Bühne. Musikalisch wars gut aber mich hat nichts umgehaun oder stark begeistert.
Hat einfach alles nicht so recht zusammen gepasst an dem Abend.
 
Ganz anders aber am Montag! Geflasht ist hier vielleicht gar kein Ausdruck mehr für derart coole Leistung!
Billy hat eine Stimme. Hammermäßig!
 

Als Vorband warn übrigens die Arkells dabei, falls die jemand kennt. Kann man sich gut als Vorband anhören, für mehr reichts aber bei mir nicht.

Zurück zum Hauptact. Unser Liebling war ja der Herr Trompeter. Er hat uns so gefallen wie er am Abfeiern war und richtig Bock auf das Ganze hatte!
Auch Billy hatte sichtlich Spaß und hat sich fein die ein oder andere Zigarette angezündet oder einen Schluck Whisky getrunken.

Die Zugabe(n!) waren dann das aller aller größte Highlight! E
rst haben sie sich hinten oben auf diese Art Balkon gestellt, zu den Tontechnikern, und akustisch "The Avenue" performt. Das ganze Publikum hat mitgehuuuht, geklatscht, gestampft und gar nicht aufgehört. Das war so geil!
 
Drei weitere Songs gab's dann mitten in der Menge. Den Musikern so nah zu sein, nur mit Gitarre und Rassel, sorgt halt immer für Gänsehaut. Wie auch schon bei den Kids of Adelaide!

 
 
Zum Abschluss dann nochmal zwei Zugaben oder so auf der Bühne.
Danke, danke Augustines! Es war mir ein großes Fest!
 
 


PS:
Einen Tour-Film haben sie auch gedreht. Ich werd mir die DVD dann kaufen, allein um zu gucken ob man mich sieht! :)
 

10/24/2014

Ariane's Mixtape


Ihr Lieben!

Ariane vom Kunsttourblog hat uns ein Mixtape zusammen gestellt. Das Ergebnis könnt ihr hier nachlesen und (zum größten Teil) natürlich auch nachhören.

Wir wünschen viel Vergnügen!
Steffi & Anna


1) Heisskalt - Alles Gut
"Solange du tanzt, solange du lebst, solange du trinkst, solange du stehst,
solange der Himmel nicht blauer ist, solange der Club nicht voller ist als wir."

3) Jennifer Rostock - Tauben auf Porzellan
Die Texte sind nicht immer leicht zu deuten, aber ich mag die Power die dahinter steckt... 
Als Jennifer Rostock 2013 auf Tour waren hatten sie als Support die Bands "Heisskalt" und "Aufbau West" mit am Start. Vor dem Konzert im LKA in Stuttgart durfte ich die Jungs von Heisskalt interviewen, Aufbau West folgten beim Lichterfest 2013 und die mein bisheriges Blog Highlight war das DeutschFM Interview mit Jennifer, Joe und Christoph.

Die drei Jungs aus Balingen trifft man immer mal auf kleineren Festivals und Club Konzerten. Eine Band die mich mit ihrer Live Energie schon beim ersten Auftritt überzeugt hat.

Auch, wenn es bei einem Konzert im Herbst/Winter war, die Jungs von Mateo (damals noch Café Jazz) zu treffen, war für mich wirklich ein Glück. Die fünf Bautzener sind mir in den letzten Jahren sehr ans Herz gewachsen. Im Moment touren sie durch Indien und Pakistan.

6) Kids of Adelaide - Moving
Ein Song und eine Band die wirklich Spaß machen. Meiner Meinung nach haben ihre Konzerte immer einen ungewollten Comedy Einschlag. Irgendwas, dass das Publikum zum Lachen bringt passiert immer. Hoffentlich verlieren sie dieses Talent nicht.

7) Nick Howard - Beautiful
"You are just B - E- A- UTIFUL, and i just want the world to know..."
Nick Howard hat vor einigen Jahren bei "The Voice of Germany" gewonnen. Ich habe das Glück, dass ich bei dem Label, bei dem er im Moment unter Vertrag ist, meiner Ausbildung machen darf. Nick hab ich allerdings schon vor er Teilnahme bei der Casting Show kennen gelernt. 2012 hat er in Köln Support für Tyler Ward gespielt.

8) Bosse - Du Federst
Absoluter Lieblingskünstler im Deutsch-Pop Bereich.

 Die Band PARKA habe ich dank der Zusammenarbeit mit dem DeutschFM Webradio entdeckt.
Martin "Fly" Fliegenschmidt ist der mit Abstand beste Songwriter den ich kenne. 
"Zwei Nächte Sommer und es ist nicht mehr wie es vorher war. Zwei Nächte Sommer, wir war'n so irritiert, vielleicht nie so klar. Ich hab von dir lange nichts gehört. Was das Leben macht, macht es kompliziert."

 10) Tiemo Hauer - Wenn Du Gehst
"Wenn du gehst, dann geh hich auch, denn alles tanzt in meinem Bauch."

11) Joga Club - Der Plan

"Wir haben um Stars zu sein, kein Applaus gebraucht, sind mit Sneakers in den See gesprungen." 


Leider hat sich die Band aufgelöst :-(

10/16/2014

Shortcut: Vance Joy vs. Taylor Swift


Post #160!

Steffi hier. Anna hat euch ja einen Bericht vom Wilhelm Tell Me Konzert gestern Abend mitgebracht. Mir ist dagegen wieder eingefallen, was ich neulich im Bett schon beschlossen hatte: kurz und bündig ein Cover und sein Original hier verewigen.

Das Original: 


Riptide von Vance Joy. Hatte ich vorher nur so gaaaaaaaaaaaaaanz extrem flüchtig wahrgenommen. Es hat Taylor Swift bei der BBC Live Lounge letzte Woche gebraucht, um den Song in mein Ohr zu pflanzen. Sie hat beim Radio dort Shake It Off performt und eben ein Cover, welches aber vorher nicht verraten wurde. Draus geworden ist eine wunderschöne, akutische Klavier-Version.

Das Cover:







 


Ich mag beide Versionen sehr gern, welche gefällt Euch besser? :)

Habt noch einen schönen Abend!
 

Wilhelm Told Me Again

Hallo Freunde!

wahnsinn!
Laut TZ bin ich gestern zum ersten mal auf einem richtigen Metal-Konzert gewesen!
Wilhelm Tell Me - GEIL WARS!


Musikalisch spitzenmäßig das Ding gestern! Hat mir richtig gut gefallen!
Auch die kleine Leinwand auf der Bühne. Total schöne Bilder. Wer hat das gemacht? Lob von mir auf jeden Fall!



instagram: shehasthecityinsidex_
Ich hab mir auch gleich die neue EP A Short Story Of The Road mitgenommen weil ich alle neuen Lieder ziemlich cool fand!



Ich war nur etwas traurig über das bisschen unmotivierte Publikum.
Was war denn los mit euch?

Die erste Reihe war so gut wie leer! Ich bin echt kein Front-Row-Mädchen aber wenn da niemand steht, stell ich mich eben dahin! Sieht doch sonst von der Bühne aus bestimmt total doof aus!
Und mal im Ernst: solang man nicht auf's Bloodhound Gang Konzert geht, wo dann Jimmy Pop von der Bühne pinkelt, passiert einem doch da vorne nichts!

Henning hat dann ne Runde aufgemischt und ist mal eben beim Bock-Auf-Tanzen-Song von der Bühne gehopst um mit uns zu tanzen. Starke Aktion!

instagram: shehasthecityinsidex_


Ich hatte nach dem Konzert noch mindestens genau so viel Spaß wie währenddessen.
Haben uns noch mega gut unterhalten und gelacht und so Sachen gefilmt:



Merci Jungs! War echt spitze!
Merci Anja! You know. I love you.

Für mich mit allem Drum und Dran ein richtig gelungener Abend! Immer wieder gerne!


Achja. Und nebenbei bemerkt: Es war Indie!


10/05/2014

Ist das Tee oder Musik?


Beides!
Allerdings wollen wir euch wohl kaum etwas über Kamillen-Tee erzählen sondern natürlich über Musik. "Camílle" heißt nämlich das neue Album von Tiemo Hauer!

Wie angekündigt, ist der Eintrag diesmal von uns Beiden weil wir gerne zusammen etwas dazu loswerden wollten.

Hier unsere liebsten Song's vom Album und wieso, weshalb und warum:


Steffi

Hase & Igel: Song #4 auf der "dunklen Seite" - für mich ist's ein Titel, der drüber erzählt wie schrecklich schön die Liebe sein kann.
"Es gibt keine Liebe ohne Schmerz, sagte der Hase und umarmte den Igel". Die Liebe überwindet den Schmerz.
"Du bist so schön wie Häuser die in Flammen stehn". Häuser, die brennen sind natürlich kein schöner Anblick. Ich denke, Tiemo möchte damit das Schöne im Schrecklichen ausdrücken. In diesem Fall eine Beziehung in der man sich wehtut aber sich trotzdem braucht und irgendwie auch liebt. Dafür spricht doch vor allem die Zeile "Mit dir kann ich nicht sein, aber ohne dich bin ich allein".


Herz/Kopf: Die zweite Single-Auskopplung aus dem Album. Ich liebe dieses Lied seit ich's das erste Mal gehört hab. Es handelt vom (verzweifelten) Versuch jemanden zu vergessen. Er trinkt sich das Herz aus dem Kopf, tanzt sich wen aus seiner Seele. Ganz klar, da wurde ein Herz verletzt. Aber Herz & Kopf sind sich halt auch nicht immer einig....

Wenn du gehst: Er hat seinen Deckel gefunden, sein Gegenstück, dessen Kaputt er zum reparieren bekommt und mit dem er zusammen das Grab für seine Ängste baut. Was auch immer kommt: wenn du gehst, geh ich auch.


Anna


Sigur Rós im Regen: Nachdem ich auch schon mit einer Freundin bei Sigur Rós im Regen stand, kenne ich genau dieses Gefühl. Du stehst da, es fängt zum Nieseln an, der  Mond spielt mit den Wolken, die Glühbirnen auf der Bühne gehen an und du fängst an zu Weinen. Ich hatte mit dem Titel schon eine Verbundenheit bevor ich den Song überhaupt gehört habe.

Nur Luft: Alles wird unwichtig wenn dieser eine wichtige Mensch nicht mehr bei einem ist. Man tut so als würde man sich für den Anderen freuen weil sein Leben richtig gut ist. Man kann das aber nicht, zumindest nicht von Herzen. Wer kennt das nicht auch. Das falsche Lächeln wenn man dem Ex-Freund falsch ins Gesicht lächelt und sich selber sagen hört "Freut mich, dass es dir so gut geht".

Tiemo's "Dunkle Seite" ist sehr instrumental, düster und mächtig. Steffi hat sich ja "Hase & Igel" raus gepickt. Ich hingegen war sofort ergriffen von der Traurigkeit von "Spero in Te".
WOW! So ein toller Song. Ohne Gesang und trotzdem so kraftvoll. Eben ein wenig traurig aber auch hoffnungsvoll. Ich finde das Lied erzählt eine schöne Geschichte, die bei mir im passenden Moment Gänsehaut verursacht. 



Ich drehe um:

Steffi "Boah! Das letzte Lied auf Camílle! Sowas von schnulzig aber gefällt mir trotzdem."
Anna "Liebe ist eben doch das Schönste aber manchmal schmerzvollste Gefühl, das es gibt."
Steffi "Ja! Wie er andauernd nochmal umdreht um sämtliche Momente zu wiederholen. Und die Trennung eben halb so schlimm wäre, würde er sie nicht so lieben!"
Anna "Man hängt sich auch an genau diesen schönen Momenten auf. Oder heult den Traurigen nach!"
Steffi "Hachja. Loslassen ist manchmal eben verdammt schwer!"



Bleib bei mir:  


Steffi "Zu allererst ists schonmal toll wie der song ruhig losgeht und mit der zeit immer kräftiger wird. Und mir is gleich aufgefallen wie selbstreflektiert der text teilweise ist. Er sagt "ja ich hab fehler aber bitte bleib doch!" Sich sowas einzugestehen und nicht drauf zu bestehen, dass man selbst der perfekte, fehlerfreie part ist, hat was."
Anna "Das lied wird so herrlich laut! Find ich auch total spitze! Und wie man hofft, dass man mit all seinen macken genug für den anderen ist."

Steffi "Ganz genau. Grade schwirrt mir "Ich kann ja nur hoffen, dass es trotzdem reicht" im Kopf rum. Ist so eine Kernzeile für mich."
Anna "Genau an die Zeile hab ich auch gedacht!" 



Herr Tiemo!
Ich ziehe als Resultat, dass wir uns mal wieder ein wenig verneigen. Vor einem großartigen Künstler, der Jedem da draußen ein wenig aus der Seele spricht.





9/05/2014

Kassetten-News // Dauerschleifen

 


Hallo Zusammen!

Erstmals will ich mich entschuldigen, dass das Mixtape derzeit so wenig spielt.
Ich hab gerade ziemlich Stress in der Arbeit und bin auch sonst ständig irgendwo und nirgendwo und komme nicht so recht zur Ruhe. Aberaber! Die Musik begleitet mich ja trotzdem und deshalb möchte ich euch meine zwei Dauerschleife-Bands der letzten beiden Wochen nicht vorenthalten!

Tja, ich muss sagen: es hat schon Vorteile so einen Musiker-Menschen mit sich wohnen zu haben!
Da ist das ein ständiges Geben und Nehmen was neue Musik-Tips angeht. Erste Sahne! Denn deshalb kenne ich jetzt Amber Run und Hudson Taylor, zwei wirklich tolle Bands!


#1 HUDSON TAYLOR


Die Cuties von Hudson Taylor haben gerade ne neue Single rausgebracht. "Chasing Rubies".


 
 
 
 
 
 
"Second Best" ist von mir voll rauf- und runtergehört! Ich find den Song total schön!
Spielt sich auch mega cool auf Gitarre ;)


http://www.hudsontaylormusic.com/Music

Checkt doch auf der Homepage dieses wunderbaren Bruder-Gespanns aus Dublin vorbei!
I love that  guys ♥


#2 AMBER RUN




Das sind die fünf netten Herren von Amber Run!
 
Wollte euch das natürlich in schön zeigen aber VEVO sagt leider "Nö. Einbetten hab ich jetzt keine Lust mehr" und Youtube meint "Nä, DU darfst das Video NICHT anschauen".
 
Deshalb die Vevo Links so:
  
 
 
 
 
Stellt euch einfach diese schönen Kästen vor bei denen man nur den Play-Button drücken muss, ja? Danke!

"Heaven" ist ja voll mein Favourite!
Find den Beat so richtig gut! Bei mir entscheiden ja meistens die ersten Sekunden des Songs ob ich den gut finde. Und ich hab festgestellt, dass manche Songs nur nen guten Beat brauchen um sie zu mögen. (Bsp: Jason Mraz- Love Someone. Textlich wirklich nicht der Knüller aber trotzdem schön)

So, ihr Lieben!
Das sind sie. Meine Lieblingsjungs in letzter Zeit und ich wünsche euch viel Spaß mit Ihnen, ein schönes Wochenende und sag mal wieder Cheerio:

Eure Anna

 

8/28/2014

All That Is Save To You Is Like Fuel To The Fire


Ihr Lieben!

Anna und ich sind gerade so halbwegs dabei uns zu überlegen, wie wir einen gemeinsamen Post zum neuen Album des Tiemo Hauer aufbauen wollen. Wird wohl in den nächsten Tagen/Wochen soweit sein :)

Solange gibts von mir zwei momentane Lieblingslieder auf die Ohren.
Das erste stammt von Agnes Obel. Eine Freundin war mal so lieb und hat mir Agnes' erstes Album Philharmonics gegeben. Ich steh ja ziemlich auf klavierlastiges. Letztens hab ich endlich ins zweite Werk Aventine reingehört und der Song Fuel to Fire blieb einfach hängen. Das Klavier und die Stimme zusammen haben für mich was magisches.

Der zweite Song stammt aus einem Film, den ich Anfang der Woche (Gott sei Dank!) auf youtube gucken konnte. Der Film hieß Lullaby und bisher konnte ich ihn nirgends auf DVD finden. Anyway! Garrett Hedlund spielt die männliche Hauptrolle und singt am Ende des Films einen wunderbaren Song namens Fall Apart.






Bis die Tage!
-Steffi-




8/19/2014

Eines schönen Tages im Dezember....


...1989, wurde eine wunderbare junge Frau geboren.
Sieben Grammys, die jüngste Künstlerin überhaupt die bisher einen Grammy für das Album des Jahres bekommen hat. Früher blonde Locken, immer rote Lippen, Country, Liebe, Herzschmerz, Erwachsen werden. Von wem ist hier nur die Rede? Natürlich von nur einer: Taylor Alison Swift, geboren am 13.12.1989.

Gestern Abend um 23Uhr deutscher Zeit saß ich gespannt vor meinem Laptop, denn Taylor hat einen weltweiten Livestream veranstaltet und darin ein paar Katzen aus dem Sack gelassen. Wir alle waren gespannt und aufgeregt und um kurz nach elf wussten wir alle wie die neue Single heißen würde.

Shake It Off - heißt das gute Stück. Vorher hatte ich via tumblr einen tweet gelesen in dem es hieß, die neue Single sei extrem "catchy". So war es auch. Der Song lief eine Minute und ich bin schon mitgegangen in meinem Stuhl. Wenn ich nicht wegen der späteren Tageszeit hätte leise sein müssen, hätte ich wohl aufgedreht und wäre durch mein Zimmer gehüpft. Waaaaaaaaaaahnsinn, der Song. Taylor ist nun beim Pop angekommen, sie hat gesagt das neue Album ist das erste reine Pop-Album von ihr. Aber ich finde, das schadet überhaupt nichts. Nicht, dass ich die alten Sachen nicht lieben würde, aber es gab ja schon auf RED ein wenig Pop auf die Ohren. Die Inspiration zum Album war die Musik der später 80er, der Gedanke damals, dass man sein konnte wer man wollte, das man lieben durfte wen man wollte, Rebellion, neue Anfänge. Als sie diese Punkte aufgezählt hat hab ich bei jedem einzelnen innerlich "JA!" geschrien weil mein Leben ganz ähnlich aussieht. Thema "Wer will ich sein? Wo will ich sein?" - schön, wenn man Musik hat, die einen auf diesem Weg begleitet und (hoffentlich) zum Teil aus der Seele spricht.

Ich hab das Jahr 1989 mit Absicht so betont, weil *Trommelwirbel* Album #5 diesen Titel tragen wird und so aussieht:






Tadaa! Ist's nicht schön! Ich bin ein zweites Mal beinah umgefallen als außerdem noch rauskam, dass das ganze Photoshooting fürs Album auf Polaroids entstanden ist. Außerdem gibts bei den Deluxe Editionen 5 Packs mit je 13 Polaroids noch dazu! Eigentlich müsste ich dann alle 5 besitzen aber ich bin ja nicht reich ;)

Zum Schluss verlink ich Euch gleich das Video via Vevo. Hier an dieser Stelle mag ich noch das Zitat hier einfügen, was das Video und die Message des Songs gut trifft.

It takes a long time to figure out who you are and where you fit in in the world. I’m putting myself in all these awkward situations where the dancers are incredible, and I’m having fun with it, but not fitting in. They’re doing the most beautiful things, and I’m being embarrassingly bad at it. It shows you to keep doing you, keep being you, keep trying to figure out where you fit in in the world, and eventually you will. 
- Taylor zum Rolling Stone Magazine (x),


Jetzt bleibt eigentlich nur noch der Clip. Tanzen nicht vergessen ;) viel Spaß! --->  Shake It Off! 





8/13/2014

Kassetten-News // Männerrunde

Leute! Zeit für Kassetten-News! 


Seite A und B haben wieder was zu erzählen!

#1 At First Douglas First!

Fabien von Who Are You Lutra Lutra? hat nämlich noch eine Band und zwar 
Douglas First! Deren Name nicht ganz so seltsam ist ;)



Wie schön ist bitte diese Stimme? 
Ich find's mega schön! Mega, mega schön!

Schaut auf jeden Fall mal bei den Jungs vorbei: 
https://soundcloud.com/douglasfirstmusic


#2 Leoniden 

Und dann hab ich die wohl sympathischste Mail ever bekommen: 


Aggro Pop, Disco Punk, Justin Timberlake auf Speed, Techno mit Seele. Leoniden haben ihre eigenen Regeln. Leoniden sind ihr eigenes Kriterium. Leoniden haben keine Heimat. Leoniden sind im Prozess. Leoniden sind intensiv. Leoniden geben immer alles. Nett sind sie, umwerfend aussehen tun sie sowieso, witzig sind auch noch und für jeden Scheiß zu haben, freundlich und fröhlich. So wie alle anderen auch. Du fragst dich bestimmt, warum man so eine Musik macht. Falls sie nach so einer Frage überhaupt noch mit dir sprechen, werden sie vermutlich sagen, dass das keine Rolle spielt und alles leugnen. Höflich und nett sagen sie dir, dass sie nicht sagen wollen, wer sie sind, wo sie herkommen und dass sie diese Spielchen nicht mitspielen. Fünf Typen mit Liebeskummer, Fernweh und einem selbstverständlichen Hass auf eure beschissene Musikindustrie. Pech gehabt. Ist halt so. Die Platte ist eine Bombe, und das ist alles was zählt. Leoniden sind keine Künstlertypen, keine Klaus Kinskis, keine Tom Waits, es sind ganz freundlich und fröhliche Jungs, die nicht über ihre Musik sprechen möchten. Man könnte hier jetzt schreiben, dass sie ihre Musik für sich sprechen lassen wollen, aber das ist einerseits genau dieser Künstlerscheiß, den sie nicht wollen und andererseits wirklich, wirklich, wirklich schleimig. Nette Typen. Fünf Idioten, ein Gedanke. Frag einfach nicht.


Ich hab nicht gefragt und's mir einfach angehört! 
Die EP heißt "Invert India" und ist echt lässig! 

Genre ist für mich mal wieder nich zuzuordnen aber ihr wisst es ja eh schon: Genre-Looser hoch10! Außerdem ist das so Alles auf dieser EP. Grad läuft "City" und ist eher rockig. Ich bin noch nicht zu 100 % überzeugt aber glaube ich finde das gut!


http://www.leonidenmusik.de/


#3 Tiemo Hauer 

Und dann kommen wir zu meinem persönlichen Schock von letztem Freitag! 
Tiemo Hauer's zweite Single-Auskopplung vom kommendem Album "Camille". Ich weiß nie wo diese Striche über den Buchstaben hinkommen und hab auch grad keine Lust nachzuschaun. Sorry Tiemo - darfst mir dafür ne Kopfnuss verpassen. 

WAS IST DENN DA LOS? 

Der sonst so verträumte Tiemolino brüllt sich mal richtig die Aggros von der Seele!
Richtig geil! Ich hab mir ja sowieso schon immer gedacht, dass der Gute eigentlich eher zur Rotzlöffel-Fraktion gehört und da bestimmt mal die Pferde mit ihm durchgehen aber dass es gleich SO geil wird, hab ich mir echt nicht gedacht. 


So richtig mit Hass - wir wir immer sagen :D 




#4 Last but not least: Blackout Problems 

Außerdem die Neuentdeckung von eben: Blackout Problems 




DANKE Hr. Mitbewohner!

Ich verabschiede mich schon mal in ein überentspanntes Oma-Wochenende!
Werd da mal wieder die Gitarre einpacken und länger als 15 Minuten spielen und freu mich da jetzt drauf! 


Jetzt die Gute-Nacht-Zigarette und ab in die Federn! 

Cheerio!
Nana